> > > Carus
Mittwoch, 16. Januar 2019

- Anzeige -

Der Verlag Carus im Portrait

Carus

Der Name Carus steht weltweit als ein Synonym für höchsten Anspruch und Qualität auf dem Gebiet geistlicher Chormusik. Dies betrifft nicht nur unsere zuverlässigen Noteneditionen vieler zu Unrecht in Vergessenheit geratener Werke. Es ist uns ein besonderes Anliegen, gerade diese Werke - oft als Weltersteinspielungen - auch in exemplarischen Interpretationen durch hochrangige Interpreten und Ensembles auf CD vorzulegen. Der weltweite Erfolg unseres Labels führte zur Erweiterung unseres Katalogs: Neben der Chormusik, die weiterhin den Schwerpunkt des Labels bildet, haben gerade in den letzten Jahren einige Aufnahmen barocker Instrumentalwerke internationale Beachtung gefunden. Unsere Zusammenarbeit mit erstklassigen Interpreten führte zu einer hohen Klangkultur, die mit der Verleihung vieler internationaler Preise honoriert wurde (Diapason d'Or, Preis der Deutschen Schallplattenkritik, Gramophone - Editor's choice).

(Selbstdarstellung)


Details zu Heinrich Schütz: Symphoniae Sacrae II: D. Mields, I. Schicketanz, D. Erler, G. Poplutz, T. Mäthger, F. Schwandtke, F. Rumpf

Heinrich Schütz: Symphoniae Sacrae II: D. Mields, I. Schicketanz, D. Erler, G. Poplutz, T. Mäthger, F. Schwandtke, F. Rumpf

Famos

Die 18. Folge der Schütz-Gesamteinspielung – wie schnell das Projekt voranschreitet! – ist mit einer üppig gefüllten Doppel-CD dem zweiten Teil der 'Symphoniae Sacrae' gewidmet. Publiziert 1647, ein Jahr vor dem Ende des die Zeit in jeder Hinsicht überforme... Weiter...


Weitere Empfehlungen zu
Carus:


  • Zur Plattenkritik... Romantik oder Biedermeier – oder beides?: Frieder Bernius und der Kammerchor Stuttgart reüssieren mit den 'Liedern im Freien zu singen' von Felix Mendelssohn Bartholdy. Weiter...
    (Elisabeth Deckers, 07.07.2018)
  • Zur Plattenkritik... Zweiter Streich: Ein großes Andenken an Rémy und eine schöne Würdigung eines kompositorischen Solitärs im Werk Heinrich Schütz'. Weiter...
    (Dr. Matthias Lange, 03.05.2018)
  • Zur Plattenkritik... Scheidt in Perspektive: Das Athesinus Consort fügt seiner farbigen Diskografie eine hervorragende Platte mit Werken von Scheidt und Schwemmer hinzu. Weiter...
    (Dr. Matthias Lange, 17.04.2018)
  • Zur Plattenkritik... Lutherisch: Hans-Christoph Rademann und seine gewandelten Gaechinger setzen ihren mit der h-Moll-Messe so spektakulär begonnenen Weg fort: entschlossen und stilistisch klar – so ist aus Stuttgart in Zukunft noch viel Erfreuliches zu erwarten. Weiter...
    (Dr. Matthias Lange, 05.07.2017)
blättern

Alle Empfehlungen...

Details zu Ignaz Holzbauer: Tod der Dido - Singspiel in einem Aufzug: Barockorchester Stuttgart, Frieder Bernius

Ignaz Holzbauer: Tod der Dido - Singspiel in einem Aufzug: Barockorchester Stuttgart, Frieder Bernius

Schwetzinger Archiv-Fund

Im Mai 1997 gab es bei den Schwetzinger Festspielen eine Ausgrabung zu bestaunen: Das Singspiel 'Tod der Dido' von Ignaz Holzbauer. Nun, über 20 Jahre später, ist der Mitschnitt auf einer CD beim Label Carus erschienen. Der Dirigent Frieder Bernius hatte die deutschsprachige Fas... Weiter...


Weitere Besprechungen zu Carus:

  • Zur Plattenkritik... Frisch im Duktus: Frieder Bernius und seine Stuttgarter Ensembles legen eine weitere Einspielung einer Zelenka-Messe vor. Die lässt sich hören. Weiter...
    (Gero Schreier, 01.01.2019)
  • Zur Plattenkritik... Berliner Weihnacht: Das Ensemble sirventes berlin hat eine niveauvoll gesungene, programmatisch relevante Platte vorgelegt. Weiter...
    (Dr. Matthias Lange, 06.12.2018)
  • Zur Plattenkritik... Blütenlese: Eine schöne chorische Präsentation des Vocal Concert Dresden: lebendig, blutvoll und frisch. Dem Rang des gelegentlich belächelten, in seiner stilistischen Breite gleichwohl wertvollen Florilegium Portense wird damit entsprochen. Weiter...
    (Dr. Matthias Lange, 02.11.2018)
  • Zur Plattenkritik... Famos: Schütz' 'Symphoniae Sacrae', zweiter Teil: Diese Musik hat in Rademann und seinen versierten Formationen ideale Anwälte gefunden. Weiter...
    (Dr. Matthias Lange, 10.08.2018)
blättern

Alle Besprechungen...

Cornelius Hauptmann

Cornelius Hauptmann, Initiator der "Wiegenlieder"-Aufnahmen, wiegt sich in Freude über deren Erfolg

"Plötzlich war die Lawine losgetreten!"

Wer hätte gedacht, dass Wiegenlieder, die noch vor Jahrzehnten zum Repertoire von Eltern und Kindern gehörten, zu einem Verkaufsschlager werden? Nach der im vergangenen Herbst bei Carus erschienenen "Wiegenlieder"-CD steht nun die zweite Folge zur Veröffentlichung bereit. Hinter diesem Mammut-Projekt steckt eine Menge Arbeit und viele Gespräche, wi... Weiter...

Weitere Interviews:

blättern

Alle Interviews...

Details zu Schütz, Heinrich: Madrigale & Hochzeitsmusiken: Dresdner Kammerchor, Hans-Christoph Rademann

Dresdner Kammerchor, Hans-Christoph Rademann

Schütz, Heinrich: Madrigale & Hochzeitsmusiken


Weitere Neuerscheinungen:

blättern

Kontakt

Carus-Verlag GmbH & Co. KG
Sielminger Strasse 51
70771 Leinfelden-Echterdingen


im Vertrieb von:
note 1 music gmbh


Magazine zum Downloaden

Class aktuell (4/2018) herunterladen (2986 KByte) NOTE 1 - Mitteilungen (1/2019) herunterladen (2248 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Christian Euler im Portrait "Melancholie ist die höchste Form des Cantabile"
Bratschist Christian Euler im Gespräch mit klassik.com über seine Lehrer, seine neueste SACD und seine künstlerische Partnerschaft zum Pianisten Paul Rivinius.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Anzeige