> > > Edition Peters
Montag, 22. Januar 2018

- Anzeige -

Der Verlag Edition Peters im Portrait

Edition Peters

Seit mehr als 200 Jahren steht der Musikverlag C. F. Peters im Dienst von Musikpflege und Musikwissenschaft. Ausgaben klassischer wie zeitgenössischer Werke vereinigen sich in der EDITION PETERS zu einem Gesamtkatalog mit mehr als 12.000 lieferbaren Titeln. Erstklassige Qualität im Druck, ihr eigenes wissenschaftliches Profil und ihre Bezogenheit zur Praxis haben die Ausgaben der EDITION PETERS zu verlässlichen Garanten für eine musikalische Beschäftigung auf hohem Niveau werden lassen. Ungeachtet dessen hat es sich der Verlag zur selbstverständlichen Aufgabe gemacht, die an seine Editionen gestellten Qualitätskriterien immer wieder neu zu überprüfen.

Die EDITION PETERS zeichnet sich aus durch

  • neue Urtextausgaben nach aktuellem wissenschaftlichem Forschungsstand sowie bewährte Traditionsausgaben
  • editorische Zusammenarbeit mit renommierten, praxiserfahrenen Herausgebern
  • hochwertige Papierqualität und mustergültige buchbinderische Verarbeitung
  • lesefreundliches Layout und hervorragendes Druckbild

(Selbstdarstellung)


Details zu EinfachKlavierSpielen Band 1: Ein Weg zum Klavier für Jugentliche und jung gebliebende Erwachsene

EinfachKlavierSpielen Band 1: Ein Weg zum Klavier für Jugentliche und jung gebliebende Erwachsene

Ein Weg zum Klavier für Jugendliche und jung gebliebene Erwachsene I

Schon das Vorwort zur neuen dreibändigen Klavierspiel-Schule ‚Einfach Klavier spielen‘ aus der Edition Peters (EP 11301) macht neugierig. Autor Günter Kaluza hat einen sehr wohlklingenden Namen für dieses Projekt gefunden. Auch sein Vortext ‚Auf ein Wort‘ (n... Weiter...


Weitere Besprechungen zu Edition Peters:

  • Zur Plattenkritik... Zu mechanisch: An sich eine gute Idee. Doch die Umsetzung kann nicht überzeugen. Die eingespielte Begleitung wie auch die Solostimme wirken hölzern und wenig inspiriert. So lernen Schüler es nicht, musikalisch feinfühlig zu kommunizieren und zu agieren. Weiter...
    (Manuel Stangorra, 27.08.2016)
  • Zur Plattenkritik... Gut, aber wenig hilfreich: Viele der Stücke, die in den '66 Highlights für Männerchor' zu finden sind, dürften sich in den Regalen der Chöre bereits befinden. Es sind aber auch einige Entdeckungen zu machen. Weiter...
    (Jan Kampmeier, 08.10.2012)
  • Zur Plattenkritik... Wo bleibt das Neue?: Mit seinem dritten Lehrwerk wendet sich Simon Fischer dem Skalenstudium auf der Violine zu. Weiter...
    (Prof. Dr. Stefan Drees, 17.09.2012)
  • Zur Plattenkritik... Neuauflage eines Unterrichtsklassikers: Mit einer Ausgabe von Jean-Baptiste Accolaÿs Concerto Nr. 1 a-Moll setzt die Violinpädagogin Franziska Matz die Reihe ihrer bei der Edition Peters erscheinenden Neueinrichtungen beliebter Schülerkonzerte fort. Weiter...
    (Prof. Dr. Stefan Drees, 08.08.2012)
blättern

Alle Besprechungen...

Details zu Henselt, Adolph von: Klavierwerke

Klavierwerke

Henselt, Adolph von


Weitere Neuerscheinungen:

blättern

Gesamtkatalog herunterladen (*.pdf)

Kontakt

C. F. Peters Ltd. & Co. KG
Talstraße 10
04103 Leipzig


Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (1/2018) herunterladen (2242 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

 4442 im Portrait Musik ohne Grenzen
Programme abseits der Konventionen beim Festival Printemps des Arts de Monte-Carlo

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Anzeige