> > > > Europäisches Festival Geistlicher Musik > Profil
Montag, 1. Mai 2017

Logo Europäisches Festival Geistlicher Musik

Europäisches Festival Geistlicher Musik im Portrait

Europäisches Festival Geistlicher Musik

07. September - 14. September 2014

In der Woche vom 7. bis 14. September 2014 findet im Aachener Dom das Europäische Festival Geistlicher Musik statt. Es ist Bestandteil des Festprogramms, das anlässlich das 600-jährigen Bestehens der Chorhalle des Aachener Domes gefeiert wird. Aachen und der Dom sind eng mit dem Wirken Karls des Großen verknüpft, der eine der herausragenden Persönlichkeiten der europäischen Geschichte ist. Die Geschichte Europas ist auch immer eine Geschichte der Musik, die wiederum Europas Vielfalt und Verflechtung zeigt. Von Aachen aus erfolgte der entscheidende Impuls zur Verbreitung des gregorianischen Chorals im ganzen fränkischen Reich. Auch die Orgel hielt im frühen Mittelalter von Aachen aus Einzug in die Kathedral- und Klosterkirchen. Sie entwickelte sich zum Hauptinstrument der christlichen Liturgie.

Karl der Große hat sich literarisch und wissenschaftlich mit den unterschiedlichsten europäischen, byzantinischen und orientalischen Kulturen ausgetauscht. Dies zeigt sich auch in der Architektur und der Kunst des Aachener Domes. Das Europäische Festival Geistlicher Musik spiegelt diese unterschiedlichen Kulturen wieder. In einer großen stilistischen Bandbreite erklingt bedeutende europäische Kirchenmusik von ihren Anfängen bis hin zu neuzeitlichen Klangexperimenten. Vorgetragen wird sie von erstrangigen europäischen Spezialensembles und Künstlern. Sie orientiert sich thematisch an den Kunstwerken der Chorhalle und der Pfalzkapelle Karls des Großen als Marien-, Krönungs- und Pilgerkirche.

(Selbstdarstellung Europäisches Festival Geistlicher Musik)


Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

SWR: Abo 8  (Live-Stream)

Anzeige

Magazine zum Downloaden

Class aktuell (1/2017) herunterladen (0 KByte) NOTE 1 - Mitteilungen (5/2017) herunterladen (0 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Julian Prégardien im Portrait "Das ganze Projekt ist eine Reise durch die Musik"
Julian Prégardien macht die Aufführungsgeschichte großer Werke anschaulich - und setzt Impulse für die Zukunft

weiter...
Alle Interviews...