> > > > Bad Reichenhaller Philharmonie > Profil
Dienstag, 17. Juli 2018

Logo Bad Reichenhaller Philharmonie

Bad Reichenhaller Philharmonie im Portrait

Bad Reichenhaller Philharmonie

Chefdirigent Prof. Christoph Adt und seine 40 akademisch ausgebildeten und erfahrenen Berufsmusiker pflegen im Staatsbad Bad Reichenhall/Bayerisch Gmain eine einzigartige Tradition, die früher weit verbreitet war und heute in dieser Form fast nur noch in Bad Reichenhall lebendig ist. Gemeint sind die KurparkClassics, ganzjährige klassische Unterhaltungskonzerte in sinfonischer Besetzung.

Nach wie vor bilden die KurparkClassics das Zentrum der Bad Reichenhaller Philharmonie, aber ihre Aufgaben und Ansprüche haben sich weiter entwickelt. So ist das Orchester heute aufgestellt als Kulturorchester für den Südostbayerischen Raum, es leistet dabei einen wesentlichen Beitrag bei der Positionierung von Bad Reichenhall als Kulturort.
Dazu hat die Bad Reichenhaller Philharmonie Konzertreihen entwickelt, die sich an klar definierte Zielgruppen richten und damit den Aufträgen und Erwartungen der verschiedenen Publikumsgruppen und Finanzierungspartner entsprechen.

Außerhalb Münchens ist die Bad Reichenhaller Philharmonie das einzige Kulturorchester Oberbayerns. Als Orchester der Region erfüllt sie einen staatlichen Kultur- und Bildungsauftrag, sie versorgt Südostbayern mit eigener klassischer Orchesterkultur. KurparkClassics, Opern, Operetten, Philharmonische Musiktage und Abonnementkonzerte in drei prachtvollen Spielstätten zeigen die Vielseitigkeit der Philharmonie. Besondere Bedeutung haben die vielfältigen Konzertangebote für Kinder und Jugendliche.

Die Bad Reichenhaller Philharmonie wird getragen von einem Trägerverein, dessen Mitglieder mit großem ideellem und auch finanziellem Engagement den Fortbestand des Orchesters sichern.
Für alle Liebhaber und Freunde der Bad Reichenhaller Philharmonie bietet dieser Trägerverein die ideale Gelegenheit, das Orchester zu unterstützen und seinen Fortbestand zu sichern.

(Selbstdarstellung Bad Reichenhaller Philharmonie)


Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Magazine zum Downloaden

Class aktuell (2/2018) herunterladen (3463 KByte) NOTE 1 - Mitteilungen (7/2018) herunterladen (3001 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Isabelle van Keulen im Portrait "Mir geht es vor allem um Zwischentöne"
Isabelle van Keulen im Gespräch mit klassik.com über ihre Position als Artist in Residence der Deutschen Kammerakademie Neuss am Rhein, historische Aufführungspraxis und das Spielen ohne Dirigent.

weiter...
Alle Interviews...


Anzeige