> > > > > Plattenkritiken
Montag, 18. November 2019

Michael Volle, Photo: Anne Kirchbach

Michael Volle im Portrait

Plattenkritiken

Verschaffen Sie sich an dieser Stelle einen Eindruck von den neuesten Aufnahmen unter Mitwirkung von Michael Volle.


Details zu Felix Mendelssohn Bartholdy: Herr Gott, dich loben wir: Kirchenwerke IX

Plattenkritiken

Vom Rande des Repertoires

Das Jahr 2009 sieht eine Fülle von Mendelssohn-Konzerten, besonders um den Geburtstag des Komponisten Anfang Februar herum werden etliche seiner Werke aufgeführt. Dabei ist das gespielte Repertoire auf einige verdiente ‚Schlachtr&o...

Weiter...


Weitere Besprechungen mit Michael Volle:

  • Zur Plattenkritik... Geschmackloser Anachronismus: Mit dieser Inszenierung kommt der sonst so subtile Regiekünstler David McVicar nicht gegen die Brüche des eigenen Regiekonzepts an. Weiter...
    (Miquel Cabruja, 15.12.2008)
  • Zur Plattenkritik... Kontrapunkt und Elfentanz: Selten beschäftigen sich hervorragende Orchester und Chöre mit den kaum beachteten Werken eines Komponisten. Hier geschieht das auf höchstem Niveau. Weiter...
    (Marion Beyer, 14.12.2008)
  • Zur Plattenkritik... Düsterer Prophet in glänzender Verfassung: Frieder Bernius legt einen ?Elias? vor, der sich vor keiner Konkurrenz zu scheuen braucht. Vor allem die vokalen Kräfte über jeden Zweifel erhaben. Weiter...
    (Dr. Tobias Pfleger, 29.05.2008)
  • Zur Plattenkritik... Tod im Nobelrestaurant: Claus Guths Zürcher Inszenierung von ?Ariadne auf Naxos? überzeugt durch ein interessantes Konzept, perfekt gestylte Optik und eine ausgezeichnete Bildregie. In der Titelpartie glänz die amerikanische Sopranistin Emily Magee. Weiter...
    (Alexander Meissner, 21.04.2008)
  • Zur Plattenkritik... Neu diskutiert: Die Opern Franz Schuberts führen bis heute ein Schattendasein auf den Spielplänen und in den Platten-Katalogen. 2006 wurde Schuberts ?Fierrabras? in Zürich aufgeführt. Musikalisch eine runde Sache. Weiter...
    (Miquel Cabruja, 16.11.2007)
  • Zur Plattenkritik... Undramatisch bekehrt : Frieder Bernius hat eine farbige, aber sehr undramatische Aufnahme des Paulus vorgelegt. Nichtsänger werden sie dennoch mögen. Weiter...
    (Dr. Thomas Vitzthum, 12.09.2007)
  • Zur Plattenkritik... Unterkühlter Verismo: Diese ?Bohème? von den Züricher Festspielen 2005 schreit nicht gerade nach Veröffentlichung. Cristina Gallardo-Domâs und Elena Mosuc hinterlassen zumindest über weite Strecken einen positiven Eindruck, der den fehlenden Ensemblegeist relativiert. Weiter...
    (Benjamin Künzel, 11.05.2007)
  • Zur Plattenkritik... Wirkung durch Zurückhaltung: Diese Interpretation macht deutlich, dass eine konkrete, mitunter Kargheit nicht scheuende Auslegung des Notentextes den emotionalen Gehalt der ?Winterreise? bestens zur Geltung bringt. Weiter...
    (Dr. Dennis Roth, 26.02.2007)
  • Zur Plattenkritik... Züricher Impressionen: Jedem, der Debussys Oper kennenlernen oder der dem modernen Regietheater eine Chance geben will, sei diese Doppel-DVD wärmstens empfohlen. Weiter...
    (Benjamin Künzel, 20.11.2006)
  • Zur Plattenkritik... Entfesselung von Klang und Begierde: Was die (in dieser Oper äußerst vielen) Darsteller anbelangt, so lässt sich nur von einer exzellenten Besetzung sprechen. Weiter...
    (Dr. Tobias Pfleger, 29.08.2006)
blättern

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (11/2019) herunterladen (4454 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Felix Draeseke: String Quartet No.2 op. 35 - Allegro molto vivace

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

 Folkwang Kammerorchester Essen im Portrait Mit Vollgas ins Haus des Teufels
Das Folkwang Kammerorchester Essen ? jung, energiegeladen, hochmusikalisch

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links