> > > > > Biografie
Mittwoch, 27. März 2019

 Folkwang Kammerorchester Essen

Folkwang Kammerorchester Essen im Portrait

Biografie


Das Folkwang Kammerorchester Essen wurde 1958 gegründet. Es geht auf die Initiative von Heinz Dressel, dem damaligen Direktor der Folkwang-Hochschule, zurück. Das Kammerorchester wurde anfangs gebildet aus Absolventen nordrhein-westfälischer Musikhochschulen. Bis in die Gegenwart bot es über 500 jungen Musikern die Möglichkeit, Erfahrungen im Rahmen eines professionellen Orchesters zu sammeln. Darüber hinaus hat es immer wieder junge Solisten eingeladen, die gerade den Weg zu einer Solokarriere starteten, unter ihnen etwa Christoph Eschenbach, Sabine Meyer, Vadim Repin oder Nils Mönkemeyer.

Das Orchester tritt regelmäßig in den historischen Räumen der Villa Hügel in Essen auf, darüber hinaus gastiert es auf deutschen Bühnen sowie im Ausland. Es trat bei Festivals wie dem Schleswig-Holstein Musik Festival oder Schwetzinger Mozartfest sowie dem Rheingau Musik Festival auf.

Als Chefdirigenten wirkten Heinz Dressel, Heribert Beissel, Stefan Fraas, Achim Fiedler sowie seit 2013 Johannes Klumpp.



Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (3/2019) herunterladen (2500 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

César Franck: Prélude, Aria et Final - Final - Allegro molto ed agitato

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Isabelle van Keulen im Portrait "Mir geht es vor allem um Zwischentöne"
Isabelle van Keulen im Gespräch mit klassik.com über ihre Position als Artist in Residence der Deutschen Kammerakademie Neuss am Rhein, historische Aufführungspraxis und das Spielen ohne Dirigent.

weiter...
Alle Interviews...


Anzeige