> > > > > Biografie
Mittwoch, 14. November 2018

Jonas Kaufmann, Photo: Manuela Bachmann

Jonas Kaufmann im Portrait

Biografie


Der Tenor Jonas Kaufmann wurde 1969 in München geboren. 1994 erhielt er an der Münchner Musikhochschule sein Examen als Opern- und Konzertsänger mit Auszeichnung. Schon während seiner Studienzeit wirkte er in kleineren Rollen in Produktionen der Bayerischen Staatsoper und des Theaters am Gärtnerplatz mit.

Zwischen 1994 und 1996 war er am Saarbrücker Staatstheater engagiert. Daraufhin war Kaufmann als freischaffender Opern- und Konzertsänger tätig. So war er an verschiedenen Opernhäusern und bei Festivalproduktionen zu hören, beispielsweise in Stuttgart, an der Mailänder Scala als Jaquino (Fidelio), in Solothurn als Flavio (Norma), bei den Salzburger Festspielen als Student (Doktor Faustus).

2001 wurde Kaufman Ensemblemitglied des Opernhauses Zürich. Im gleichen Jahr sang er auf zahlreichen Bühnen, so unter anderem in Chicago, Paris, London, Zürich und Toulouse. Des weiteren trat er bei den Edinburgher Festspielen auf.

2006 erschien seine erste CD mit Liedern von Richard Strauss, die mit dem Classic FM Gramophone Award 2007 ausgezeichnet wurde.

2007/2008 trat Jonas Kaufmann in verschiedenen Produktionen des Royal Opera House in London, der Metropolitan Opera in New York, der Staatsoper in Berlin und des Züricher Opernhauses auf.



Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (11/12 2018) herunterladen (4200 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Franz Lehár: Kaiserin Josephine - Ich heiße Sie alle ganz herzlich willkommen!

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Isabelle van Keulen im Portrait "Mir geht es vor allem um Zwischentöne"
Isabelle van Keulen im Gespräch mit klassik.com über ihre Position als Artist in Residence der Deutschen Kammerakademie Neuss am Rhein, historische Aufführungspraxis und das Spielen ohne Dirigent.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Anzeige