> > > > > Biografie
Mittwoch, 20. September 2017

Marlis Petersen, Photo: Yiorgos Mavropoulos

Marlis Petersen im Portrait

Biografie


Die 1968 in Sindelfingen geborene Marlis Petersen widmete sich schon in jungen Jahren der Musik. Bevor sie ihre Gesangsausbildung an der Staatlichen Hochschule für Musik in Stuttgart begann, spielte sie schon einige Jahre Querflöte und Klavier. Sie blieb der ernsten Musik immer verbunden, auch wenn sie nach dem Studium ihr Talent für den Jazztanz entdeckte und ausbildete. Danach belegte Petersen einen weitererführenden Studiengang in dem ihre Stimme in den Fächern Oper und Zeitgenössische Musik geschult wurde.

1990 gewann sie beim VDMK-Wettbewerb in Berlin in der Sparte Oper-Operrette-Konzert ihren ersten Preis. Seitdem war die Sopranistin Ensemblemitglied zunächst in Nürnberg und Düsseldorf. Darauf folgten Gastauftritte unter anderem bei den Bregenzer Festspielen, der Wiener Oper oder der Hamburgischen Staatsoper. Eine zentrale Rolle in Petersens Opernlaufbahn spielt Alban Bergs Protagonistin Lulu, mit welcher sie unter anderem auch in New York, Chicago und Athen gefeiert wurde.



Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (9/2017) herunterladen (1880 KByte) Class aktuel (3/2017) herunterladen (0 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Max Reger: Sieben Orgelstücke op. 145 - Trauerorde 'Dem Gedenken der im Kriege 1915/16 Gefallenen'

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

 4442 im Portrait Musik ohne Grenzen
Programme abseits der Konventionen beim Festival Printemps des Arts de Monte-Carlo

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Anzeige