> > > > > Plattenkritiken
Sonntag, 4. Dezember 2022

Giacomo Meyerbeer

Giacomo Meyerbeer im Portrait

Plattenkritiken

Verschaffen Sie sich an dieser Stelle einen Eindruck von den neuesten Aufnahmen mit Werken von Giacomo Meyerbeer.


Details zu Meyerbeer: L'Etoile du Nord: National Symphony Orchestra of Ireland, Vladimir Jurowski

Plattenkritiken

Stern des Nordens

Es gibt drei gewichtige Gründe, die Wiederveröffentlichung von Giacomo Meyerbeers drittletztem Bühnenwerk 'L'Etoile du Nord' bei Naxos zu begrüßen. Einmal ist es die derzeit einzige Gesamteinspielung; zum...

Weiter...


Weitere Besprechungen mit Giacomo Meyerbeer:

  • Zur Plattenkritik... Dreiecksbeziehung im Belcantoreich : Die Festspiele 'Rossini in Wildbad' begeben sich auf die Spuren der italienischen Phase von Giacomo Meyerbeer und präsentieren seine Oper 'Romilda e Costanza' als CD-Premiere. Weiter...
    (Karin Coper, 17.04.2022)
  • Zur Plattenkritik... Ideenarme Schwerfälligkeit: Unterschiedliche, teilweise noch unbekannte geistliche Werke von Giacomo Meyerbeer zeigen neue Facetten des Opernkomponisten. Die Preußische Philharmonie unter Dario Salvi vermag dieses Repertoire allerdings nur etwas nüchtern zu interpretieren. Weiter...
    (Lorenz Adamer, 29.03.2020)
  • Zur Plattenkritik... Opern-Dramatik auf dem Klavier: Mark Viner interpretiert sechs Klavierwerke von Sigismund Thalberg mit pianistischem Feuer und Sinn für Dramatik – die Stücke selbst befinden sich allerdings auf einem unterschiedlichen Niveau. Weiter...
    (Dr. Michael Loos, 18.07.2019)
  • Zur Plattenkritik... Eintönige Bad Guys: Das Thema singender Teufel und Bösewichter ist inhaltlich begrenzt, deshalb muss aber nicht alles gleich klingen – tut es hier aber. Weiter...
    (Benjamin Künzel, 07.12.2018)
  • Zur Plattenkritik... Mehr als einfach Hosenrollen: 'En travesti' ist ein stilistisch breit gefächertes und kurzweiliges Album einer wandlungsfähigen Künstlerin. Weiter...
    (Benjamin Künzel, 11.04.2018)
  • Zur Plattenkritik... Die Oper mit der Ziege: Musikalisch ohne Abstriche beglückend! Weiter...
    (Benjamin Künzel, 13.06.2016)
  • Zur Plattenkritik... Apart: Das Ensemble Le Quatuor Romantique widmet sich einer längst vergessenen Gattung: der Opernfantasie. Es spielt sie in der aparten Besetzung von Klaviertrio plus Harmonium. Das ist spannend, aber das Zugpferd von Beethoven will nicht ins Programm passen. Weiter...
    (Dr. Jürgen Schaarwächter, 22.08.2010)
  • Zur Plattenkritik... Magische Momente: Alles in allem jedoch, auch dank der liebevollen Bildregie von Helmut Rost, ein zauberhaftes Dokument,. Weiter...
    (Miquel Cabruja, 17.06.2006)
  • Zur Plattenkritik... Geliebte Kinder: Die neuesten beiden DVDs, die die Belcanto Society herausgibt, widmen sich der Verehrung Beniamino Giglis. Weiter...
    (Miquel Cabruja, 25.02.2006)
  • Zur Plattenkritik... Von bieder keine Spur: Weiter...
    (Miquel Cabruja, 20.07.2004)
blättern

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Magazine zum Downloaden

Class aktuell (2/2022) herunterladen (2500 KByte) NOTE 1 - Mitteilungen (11/2022) herunterladen (2700 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Henri Bertini: Nonetto op.107 in D major - Final - Allegro

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...