> > > > > Plattenkritiken
Samstag, 16. Oktober 2021

Antonio Vivaldi

Antonio Vivaldi im Portrait

Plattenkritiken

Verschaffen Sie sich an dieser Stelle einen Eindruck von den neuesten Aufnahmen mit Werken von Antonio Vivaldi.


Details zu Concertos 4 violins: Concerto Köln

Plattenkritiken

Ein Himmel voller Geigen

Berlin Classics bringt für Fans der Violinmusik in einem umweltfreundlichen Pappschuber mit der unmissverständlichen ‚4‘ auf dem Cover eine Sammlung (mit ausführlichem Booklet) von barocken Concerti, die vorwiegend mit 4...

Weiter...


Weitere Besprechungen mit Antonio Vivaldi:

  • Zur Plattenkritik... Mit Vivaldi und Piazzolla durch das Jahr: Arabella Steinbacher führt Tango Nuevo und Barock zusammen. Weiter...
    (Thomas Gehrig, 18.09.2020)
  • Zur Plattenkritik... So duftet Venedig: Artemandoline und Núria Rial erkunden in einer aufnahmetechnisch nicht unproblematischen Produktion unbekanntere musikalische Aspekte der Lagunenstadt. Weiter...
    (Dr. Jürgen Schaarwächter, 13.08.2020)
  • Zur Plattenkritik... In Oktaven: Zweifellos ein delikates Klangexperiment voller Reiz, das Giuliano Carmignola und Marco Brunello hier unternommen haben: Vivaldi und Bach kann man unbedingt so spielen. Weiter...
    (Dr. Matthias Lange, 11.08.2020)
  • Zur Plattenkritik... Die andere Cleopatra: 'The Other Cleopatra' ist im Hinblick auf das Repertoire reizvoll und die musikalische Umsetzung tut im Großen und Ganzen auch niemandem weh. Für Isabel Bayrakdarian kommt das Album allerdings ein wenig zu spät. Weiter...
    (Benjamin Künzel, 31.07.2020)
  • Zur Plattenkritik... Voller Wärme: Julia Böhme singt Vivaldi und Händel auf höchstem Niveau. Weiter...
    (Dr. Jürgen Schaarwächter, 18.04.2020)
  • Zur Plattenkritik... Vitaler Vivaldi: Vivaldis Oboenkonzerte, von Joris van den Hauwe hervorragend interpretiert. Weiter...
    (Michaela Schabel, 20.01.2020)
  • Zur Plattenkritik... Mit Liebe zum Detail: Das Orchester von Peter Breiner präsentiert die Musik der Beatles im Gewand Alter Musik und gibt ihr damit eine neue Form, die vor Charme und Enthusiasmus nur so sprüht. Das Ergebnis ist eine klangliche Rarität, die sich hören lassen kann. Weiter...
    (Dr. Uta Swora, 04.01.2020)
  • Zur Plattenkritik... Es fegt ein Sturm daher: Federico Guglielmos Vivaldi überrumpelt. Weiter...
    (Dr. Jürgen Schaarwächter, 22.12.2019)
  • Zur Plattenkritik... Artistisch: Camilla de Falleiro und die Accademia Apollinea finden nicht ganz den rechten Ton für die komplexen Kammerkantaten Vivaldis. Weiter...
    (Dr. Jürgen Schaarwächter, 15.12.2019)
  • Zur Plattenkritik... Über Kanäle und einen Ozean: Les Violons du Roy zeigen, wie kosmopolitisch Vivaldi klingen kann. Weiter...
    (Dr. Jürgen Schaarwächter, 30.11.2019)
blättern

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (10/2021) herunterladen (3200 KByte) Class aktuell (3/2021) herunterladen (7642 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

"Wir gehen auf eine Reise mit dem Publikum, eine Reise in ein phantastisches Land"
Das Klavierduo Silver-Garburg über Leben und Konzertieren im Hier und Heute und eine neue CD mit Werken von Johannes Brahms

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links