> > > > > Plattenkritiken
Montag, 10. Dezember 2018

Eugen d´ Albert

Eugen d´ Albert im Portrait

Plattenkritiken

Verschaffen Sie sich an dieser Stelle einen Eindruck von den neuesten Aufnahmen mit Werken von Eugen d´ Albert.


Details zu d'Albert, Eugen: Streichquartette

Plattenkritiken

Geisterhafte Vorahnung

Den meisten Klassik-Kennern ist Eugen d’Albert als Komponist der 1903 in Prag uraufgeführten Oper 'Tiefland' bekannt. Von den rund 20 weiteren Bühnenstücken d’Alberts spielt kaum eines noch eine Rolle. Auch der G...

Weiter...


Weitere Besprechungen mit Eugen d´ Albert:

  • Zur Plattenkritik... Eleganz einer untergegangenen Welt: David Pia, ehemaliger Solocellist des Münchner Rundfunkorchesters, hat sich für sein Plattendebüt Raritäten ausgesucht und bringt sie mit seinen früheren Kollegen äußerst feinsinnig zu Gehör. Weiter...
    (Elisabeth Deckers, 22.02.2016)
  • Zur Plattenkritik... Mehr als nur 'Tiefland' - Raritäten von Eugen D'Albert: D'Albert hat mehr zu bieten als 'Tiefland'. Das Osnabrücker Symphonieorchester unter Hermann Bäumer spielen ansprechende Aufnahmen des effektsicheren 'Seejungfräulein' und der recht langen, aber sympathischen Symphonie op. 4. Weiter...
    (Jan Kampmeier, 14.02.2010)
  • Zur Plattenkritik... Auftakt einer neuen Serie: Schließlich ist diese Veröffentlichung eine exzellente Visitenkarte Alban Gerhardts, der sich bereits mit den Konzerten von Anton Rubinstein und Samuel Barber empfehlen konnte. Weiter...
    (Dr. Michael Loos, 23.12.2005)
  • Zur Plattenkritik... Selten zu sehen, gut wieder zu hören: Schade dass wir im Booklet nicht mehr als die Namen der Sänger und des Dirigenten erfahren. Weiter...
    (Boris Michael Gruhl, 25.09.2005)
  • Zur Plattenkritik... Schätze: Mit Sängern wie Rosemarie Rönisch als Nuri und Heinz Hoppe als Pedro ist diese Aufnahme eine herrliche Gelegenheit dazu. Weiter...
    (Miquel Cabruja, 08.08.2005)

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (11/12 2018) herunterladen (4200 KByte) Class aktuell (4/2018) herunterladen (2986 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Franz Lehár: Kaiserin Josephine - Ich heiße Sie alle ganz herzlich willkommen!

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Christian Euler im Portrait "Melancholie ist die höchste Form des Cantabile"
Bratschist Christian Euler im Gespräch mit klassik.com über seine Lehrer, seine neueste SACD und seine künstlerische Partnerschaft zum Pianisten Paul Rivinius.

weiter...
Alle Interviews...


Anzeige