> > > > > Biografie
Freitag, 24. März 2017

Isaac Albéniz

Isaac Albéniz im Portrait

Biografie


Isaac Albéniz war einer der wichtigsten spanischen Komponisten des ausgehenden neunzehnten Jahrhunderts und trug wesentlich zur Schaffung eines spanischen Nationalstils bei. Mit nur vier Jahren trat er erstmals als Pianist auf und wurde als Wunderkind berühmt. Der am 29. Mai 1860 geborene Albéniz versuchte 1866 am Pariser Konservatorium aufgenommen zu werden, wurde aber abgewiesen, weil er zu jung war. Statt dessen ging er nach Madrid und studierte am dortigen Konservatorium. Zwischen dem elften und dem fünfzehnten Lebensjahr unternahm er Konzertreisen nach Nord- und Südamerika. Unterstützt vom spanischen König Alfons XII, war es Albéniz möglich, in Brüssel seine musikalische Bildung fortzusetzen. Da er ein großer Verehrer von Franz Liszt war, versuchte er ihm nachzureisen und Unterricht bei ihm zu erhalten. Ob er Liszt jemals getroffen hat, ist jedoch unklar. Nach einer weiteren Konzerttour kehrte Albéniz nach Spanien zurück. Dort traf er 1883 Felipe Pederell, der ihm wesentliche Anregungen für sein weiteres kompositorisches Schaffen gab und ihn auf die traditionelle Spanische Musik aufmerksam machte. Obwohl Albéniz auch Opern und Lieder schrieb, ist er heutzutage hauptsächlich für seine Klavier- und Orchesterwerke berühmt, von denen sicherlich die Suite Iberia das bekannteste ist. Isaac Albéniz starb am 16. Juni 1909 in Cambo les Bains.



Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

SWR: Abo 7  (Live-Stream)

Anzeige

Neue Stimmen

Anzeige

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (3/2017) herunterladen (0 KByte) Class aktuell (1/2017) herunterladen (0 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Robert Schumann: 12 Gedichte op. 35 - Stille Tränen

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Winfried Rademacher im Portrait "In jedem Ton schwingt der Mensch mit, der ihn produziert"
Winfried Rademacher sucht als Geiger auch gerne Kostbares auf Nebenwegen

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links