> > > > > Biografie
Mittwoch, 20. September 2017

Michail Glinka

Michail Glinka im Portrait

Biografie


Michail Glinka wurde am 20.5.1804 in Novo-Spaskoje geboren. Er studierte ab 1818 am Adelsinstitut von St. Petersburg, später in Berlin bei Siegfried Dehn, der ihm die Werke Bachs und der Wiener Klassik näher brachte. Auf einer Italienreise lernte er Donizetti, Bellini und Mendelssohn Bartholdy kennen. Inspiriert von diesen Begegnungen komponierte er Werke über Themen der beiden Italiener. Die Aufführung seines ersten Hauptwerkes, der Oper 'Das Leben für den Zaren', am 27.11.1836, gilt als der Beginn einer nationalen russischen Musik. Michail Glinka starb am 15.2.1857 in Berlin.



Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (9/2017) herunterladen (1880 KByte) Class aktuel (3/2017) herunterladen (0 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Max Reger: Sieben Orgelstücke op. 145 - Trauerorde 'Dem Gedenken der im Kriege 1915/16 Gefallenen'

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Julian Prégardien im Portrait "Das ganze Projekt ist eine Reise durch die Musik"
Julian Prégardien macht die Aufführungsgeschichte großer Werke anschaulich - und setzt Impulse für die Zukunft

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Anzeige