> > > > > Biografie
Dienstag, 27. Juni 2017

Edward Elgar

Edward Elgar im Portrait

Biografie


Sir Edward Elgar wurde am 2.6.1857 in Broadheath geboren. Elgar gilt als der erste britische Komponist nach Henry Purcell, der besondere Anerkennung gefunden hat. Mit seiner Musik summierte er die europäische Tradition und zeigte, daß selbst ein Engländer, dessen Land im 18. und 19. Jahrhundert als das 'Land ohne Musik' verunglimpft wurde, sich dieser Tonsprache gekonnt bedienen konnte. Mit seinen 'Enigma-Variationen' von 1899 beginnt die neuere Geschichte der britischen Musik, die in den 200 Jahren zuvor vor allem durch deutsche Komponisten wie Händel oder Johann Christoph (den 'Londoner') Bach bestimmt wurde. Seine Landsleute verdanken Elgar durch seinen 'Pomp and Circumstance' Marsch quasi eine zweite Nationalhymne, auf den sie zu allen Gelegenheiten den Text von 'Land of Hope and Glory' intonieren. Elgar übte maßgeblichen Einfluß auf die britische Musik aus, insbesondere auf Ralph Vaughan Williams und seinen langjährigen engen Freund Gustav Holst. Sir Edward Elgar starb am 23.2.1934 in Worcester.



Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (6/2017) herunterladen (0 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Anton Milling: Concerto d-Moll à 5 voc - Allegro moderato

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

 4442 im Portrait Musik ohne Grenzen
Programme abseits der Konventionen beim Festival Printemps des Arts de Monte-Carlo

weiter...
Alle Interviews...