> > > > > Plattenkritiken
Dienstag, 25. Juni 2019

Gaetano Donizetti

Gaetano Donizetti im Portrait

Plattenkritiken

Verschaffen Sie sich an dieser Stelle einen Eindruck von den neuesten Aufnahmen mit Werken von Gaetano Donizetti.


Details zu Casta Diva - Italienische Arien: Werke von Mozart, Puccini, Verdi, u.a.

Plattenkritiken

Repräsentativer Querschnitt

Allesamt schon ziemlich betagt (zwischen 1990 und 2001) sind die Ausschnitte auf der vorliegenden DVD mit einem repräsentativen Querschnitt durch Szenen und Arien aus berühmten italienischen Opern. Präsentiert werden sie von diverse...

Weiter...


Weitere Besprechungen mit Gaetano Donizetti:

  • Zur Plattenkritik... Entwaffnende Charmeoffensive: Diese Zusammenstellung mit Aufnahmen von Ruth-Margret Pütz ist ein wertvolles Dokument einer wichtigen deutschen Sängerin der Nachkriegszeit, die nicht in Vergessenheit geraten sollte. Weiter...
    (Benjamin Künzel, 11.07.2018)
  • Zur Plattenkritik... Unveröffentlichtes zum Jubiläum: Der Bayerische Rundfunk hat in den Archiven gewühlt und neben den zu erwartenden Donizetti- und Bellini-Dauerbrennern auch wirkliche Gruberová-Raritäten ans Licht befördert. Weiter...
    (Benjamin Künzel, 09.07.2018)
  • Zur Plattenkritik... Opernkomponisten als KIrchenmusiker: Diese CD aus dem Hause Naxos gefällt mit eher unbekannter Kirchenmusik von bekannten Opernkomponisten. Weiter...
    (Simon Haasis, 31.05.2018)
  • Zur Plattenkritik... Mehr als einfach Hosenrollen: 'En travesti' ist ein stilistisch breit gefächertes und kurzweiliges Album einer wandlungsfähigen Künstlerin. Weiter...
    (Benjamin Künzel, 11.04.2018)
  • Zur Plattenkritik... Beeindruckende Visitenkarte: Das Album 'Allegro io son' ist das, was es im Titel ankündigt: eine gute Stunde beglückender Musik mit einem versierten und persönlichkeitsstarken Künstler. Weiter...
    (Benjamin Künzel, 16.03.2017)
  • Zur Plattenkritik... Vibrierende Lebensfreude: Die junge Sopranistin Pretty Yende stellt sich mit einer ausnehmend schönen Stimme mit sechs Arien und einem Duett vor. Begleitet wird sie von Marco Armiliato am Pult. Weiter...
    (Silke Meier-Künzel, 10.03.2017)
  • Zur Plattenkritik... Neue Ufer ohne Richtungswechsel: Saimir Pirgu präsentiert sich mit Ausschnitten aus Partien, die bisher seine Karriere bestimmt haben und Rollen, die in den nächsten Jahren zu erarbeiten sein könnten. Vor allem bezaubert er mit Aufnahmen aus dem französischen Repertoire. Weiter...
    (Silke Meier-Künzel, 22.09.2016)
  • Zur Plattenkritik... Donizettis Unvollendete: 'Le Duc d'Albe' von Gaetano Donizetti ist ein Fragment geblieben und auch als solches nun bei Opera Rara erschienen – nämlich nur der erste und zweite Akt. Weiter...
    (Benjamin Künzel, 11.05.2016)
  • Zur Plattenkritik... Träumerische Verlorenheit: Die fünfte Folge der Serie ?Legenden des Gesanges? stellt Aufnahmen von Peter Anders zusammen, die der Tenor zwischen 1933 -1953 einspielte. Dank des makellosen Remasterings von Tonmeister Holger Siedler ist die CD auch für Kenner unentbehrlich. Weiter...
    (Miquel Cabruja, 25.10.2008)
  • Zur Plattenkritik... Ein Kreis schliesst sich: Eine der letzten wirklich großen Diven der Opernwelt verabschiedete sich 1982 - gerade mal 49 Jahre alt - von der Opernbühne. Janet Baker, die außergewöhnliche britische Mezzosopranistin, hat mit ihrer Stimme Maßstäbe gesetzt. Weiter...
    (Midou Grossmann, 11.04.2007)
blättern

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (6/2019) herunterladen (3061 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Isabelle van Keulen im Portrait "Mir geht es vor allem um Zwischentöne"
Isabelle van Keulen im Gespräch mit klassik.com über ihre Position als Artist in Residence der Deutschen Kammerakademie Neuss am Rhein, historische Aufführungspraxis und das Spielen ohne Dirigent.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Anzeige