> > > > > Biografie
Montag, 15. Oktober 2018

Jacopo Peri

Jacopo Peri im Portrait

Biografie


Der Wegbereiter der Oper Jacopo Peri wurde am 20. August 1561 geboren. Seinen ersten musikalischen Unterricht erhielt er von Cristofero Malvezzi. Bald schon war er als guter Sänger und Organist bekannt, so dass er von vielen Adeligen, allen voran den Grossherzögen aus dem Hause der Medici, zu Festen und Aufführungen engagiert wurde. 1587 wurde er fest bei den Medici eingestellt, wo er vier Jahre später zum principale direttore della musica e dei musici (Kapellmeister) ernannt wurde. Gleichzeitig engagierte Peri sich gemeinsam mit Giulio Caccini in der Camerata Fiorentina, ein Kreis von Intellektuellen, die sich zum Ziel gemacht hatten, das antike Drama aufleben zu lassen. Dies bedeutete praktisch dem Wort innerhalb der musikalischen Komposition eine größere Bedeutung zukommen zu lassen. Unter diesen Voraussetzungen komponierte er in Zusammenarbeit mit Ottavio Rinuccini die erste Oper Dafne, die im Karneval 1597 erstmals aufgeführt wurde, deren Musik aber nicht erhalten ist. Zwei Jahre später komponierte er für die Hochzeit Marias von Medici mit Heinrich IV. von Frankreich, ein weiteres Werk im sogenannten "monodischen Stil": die Oper Euridice.Claudio Monteverdi der ebenfalls Werke der neuen Gattung schrieb, überstrahlte ihn bald in seinem Ruhm. Jacopo Peri starb mit fast 72 Jahren als Opfer einer Epidemie in Florenz.



Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (10/2018) herunterladen (3000 KByte) Class aktuell (3/2018) herunterladen (3000 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Heinrich von Herzogenberg: Columbus - Chor der Matrosen, Bootsmann, Fernando

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Isabelle van Keulen im Portrait "Mir geht es vor allem um Zwischentöne"
Isabelle van Keulen im Gespräch mit klassik.com über ihre Position als Artist in Residence der Deutschen Kammerakademie Neuss am Rhein, historische Aufführungspraxis und das Spielen ohne Dirigent.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Anzeige