> > > > > Biografie
Sonntag, 28. Februar 2021

Ottavia Maria Maceratini, Foto: Maximilian Rossner

Ottavia Maria Maceratini im Portrait

Biografie


Ottavia Maria Maceratini wurde 1986 in Recanati, Italien, geboren. Auf eigenen Wunsch erhielt sie mit fünf Jahres ihren ersten Klavierunterricht. In den folgenden Jahren lernte sie unter der Leitung von Ermanno Beccacece an der "Civica scuola di Musica Beniamino Gigli" in Recanati. Als sie 11 Jahre alt war wechselte Maceratini zu Lorenzo Di Bella ans Konservatorium in Ancona. Nach Abschluss des Konservatoriums begann sie 2005 ihr Studium bei Prof. Elisso Wirssaladze an der Hochschule für Musik und Theater in München. Nach ihrem Hochschulexamen und einem im Sommer 2010 absolvierten Meisterklassenpodium, fand die junge Pianistin in Christoph Schlüren einen Mentor, mit dem sie auf eine internationale Karriere als Pianistin hinarbeitet.

Maceratini gewann unter anderem 1998 und 2000 den "Concorso Nazionale di Pisa", 1998 sowie 2000 und 2004 den "Concorso Nazionale di Cesenatico". 2003 gewann sie den vom Unterrichtsministerium unter allen italienischen Konservatorien ausgeschriebenen "Ersten Preis der Künste". In ihrer Laufbahn als Musikerin stand Maceratini bereits mit zahlreichen Orchestern auf der Bühne und trat unter anderem in Rom, Mailand, München, Berlin, Verona und Florenz als Solistin auf.



Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (2/2021) herunterladen (2500 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

"Wir gehen auf eine Reise mit dem Publikum, eine Reise in ein phantastisches Land"
Das Klavierduo Silver-Garburg über Leben und Konzertieren im Hier und Heute und eine neue CD mit Werken von Johannes Brahms

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links