> > > > > Plattenkritiken
Donnerstag, 30. Juni 2022

Frédéric Chopin

Frédéric Chopin im Portrait

Plattenkritiken

Verschaffen Sie sich an dieser Stelle einen Eindruck von den neuesten Aufnahmen mit Werken von Frédéric Chopin.


Details zu Chopin, Frederic: Ballades & Nocturnes: Leif Ove Andsnes, Piano

Plattenkritiken

Ungekünstelt

Nicht unbedingt als Chopin-Spezialist hat man Leif Ove Andsnes auf dem Schirm. Das liegt nicht zuletzt daran, dass sein letztes Album mit Werken Chopins aus den 1990er-Jahren datiert, auch im Konzertsaal hat er dessen Werke nicht allzu häufig...

Weiter...


Weitere Besprechungen mit Frédéric Chopin:

  • Zur Plattenkritik... Verdienter Sieger: Bruce Liu beim Warschauer Chopin-Wettbewerb. Weiter...
    (Oliver Bernhardt, 14.06.2022)
  • Zur Plattenkritik... Ausgebremst: Ivo Pogorelichs neues Chopin-Album fällt in vielerlei Hinsicht aus dem Rahmen. Weiter...
    (Thomas Gehrig, 30.03.2022)
  • Zur Plattenkritik... Virtuosität und Poesie: Mao Fujita mit einer reifen Chopin-Leistung. Weiter...
    (Thomas Gehrig, 20.03.2022)
  • Zur Plattenkritik... Vergessene Interpretationskunst: Auf 5 CDs wird der französischen Pianistin Yvonne Lefébure gedacht – eine Entdeckung auch für Kenner historischer Aufnahmen. Weiter...
    (Daniel Eberhard, 08.12.2021)
  • Zur Plattenkritik... Zwiespältige Stunde: Mit dem neuen Album 'Selige Stunde' legen Jonas Kaufmann und sein Klavierbegleiter Helmut Deutsch eine zwiespältige CD beim Label Sony vor. Weiter...
    (Benjamin Künzel, 19.10.2020)
  • Zur Plattenkritik... Unterschiedlich historisch: Diese Hommage an Clara Schumann bietet voll ausgereifte Interpretationen. Weiter...
    (Dr. Jürgen Schaarwächter, 12.07.2020)
  • Zur Plattenkritik... Stiller Meister: Evgeni Koroliovs Weg geht nach innen. Weiter...
    (Daniel Krause, 01.07.2020)
  • Zur Plattenkritik... Virtuose Lässigkeit: Claire Huangci begeistert mit polnischem Repertoire auf ihrem ersten Konzertalbum. Weiter...
    (Thomas Gehrig, 24.01.2020)
  • Zur Plattenkritik... Wie in einer anderen Welt: Äußerst variabel in der Klangqualität, hervorragend in der Interpretation: Sviatoslavs Richters Liszt, Chopin und Szymanowski. Weiter...
    (Dr. Jürgen Schaarwächter, 01.12.2019)
  • Zur Plattenkritik... Sensibles Vorspiel: Karim Shehata interpretiert 15 kurze Charakterstücke mit großer Sensibilität und schafft so ein abwechslungsreiches und in sich stimmiges Programm. Weiter...
    (Silke Meier-Künzel, 13.06.2019)
blättern

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (6/2022) herunterladen (3000 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

"Wir gehen auf eine Reise mit dem Publikum, eine Reise in ein phantastisches Land"
Das Klavierduo Silver-Garburg über Leben und Konzertieren im Hier und Heute und eine neue CD mit Werken von Johannes Brahms

weiter...
Alle Interviews...