> > > > > Biografie
Donnerstag, 19. Juli 2018

Eduard Stan, Photo: Hazard Chase

Eduard Stan im Portrait

Biografie


Der Pianist Eduard Stan wurde 1967 in Brasov, Rumänien, geboren. Im Alter von elf Jahren immigrierte er mit seiner Familie nach Deutschland. Er begann ein Studium an der Hochschule für Musik und Theater in Hannover, wo er unter anderem von Arie Vardie unterrichtet wurde. Nach erfolgreicher Beendigung des Studiums trat er quer über den Globus auf, gab Konzerte in verschiedenen wichtigen Konzerthäusern und spielte auf mehreren internationalen Festivals. Von 2000 an war er sieben Jahre lang Dozent an der Musikhochschule Lübeck. Außerdem gründete Stan das Enescu Festival in Heidelberg und Mannheim, wo er gleichzeitig die künstlerische Leitung innehat.

Stan hat mehrere Aufnahmen mit Werken Johann Sebastian Bachs, Franz Liszts und Frederic Chopins eingespielt. Zusammen mit seinem Landsmann, dem Geiger Remus Azoitei, hat er darüber hinaus das gesamte Repertoire für Violine und Klavier von George Enescu neu eingespielt.

Stan hat im Lauf seiner Karriere mehrere Preise gewonnen, darunter 1985 den ersten Preis beim Grotrian-Steinweg-Wettbewerb in Braunschweig und 1994 den zweiten Preis beim Chopin-Wettbewerb Köln.



Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Magazine zum Downloaden

Class aktuell (2/2018) herunterladen (3463 KByte) NOTE 1 - Mitteilungen (7/2018) herunterladen (3001 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

 Folkwang Kammerorchester Essen im Portrait Mit Vollgas ins Haus des Teufels
Das Folkwang Kammerorchester Essen – jung, energiegeladen, hochmusikalisch

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Anzeige