> > > > > Biografie
Donnerstag, 21. Februar 2019

Martin Grubinger, Photo: Manuela Bachmann

Martin Grubinger im Portrait

Biografie


Der österreichischer Schlagzeuger und Percussionist Martin Grubinger wurde 1983 in Salzburg geboren. Er wohnt in Unterdorf in Thalgau.

Seinen ersten Schlagzeugunterricht erhielt er von seinem Vater, der Lehrer an der Landesmusikschule ist. Grubinger nahm bereits als Jugendlicher an internationalen Wettbewerben teil, wie dem Marimba-Weltwettbewerb in Okaya (Japan), sowie bei dem Ebu-Wettbewerb in Norwegen. Grubinger studierte später am Bruckner-Konservatorium in Linz und ab 2000 am Salzburger Mozarteum. Er brachte mehrere, teils für ihn geschriebene Stücke zur Uraufführung, darunter Kompositionen von Bruno Hartl ("Konzert für Marimbaphon, 4 Pauken, Percussion und Orchester"), Rolf Wallin ("Act") und Avner Dorman ("Frozen in time").

Grubinger trat bereits in der Carnegie Hall in New York, dem Concertgebouw in Amsterdam, dem Palais des Beaux Arts in Brüssel, dem Gewandhaus zu Leipzig, sowie der Kölner und Luxemburger Philharmonie auf.

2006 sorgte Grubinger mit einem Schlagzeugmarathon im Wiener Musikverein für Aufsehen.



Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (2/2019) herunterladen (2500 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

 Folkwang Kammerorchester Essen im Portrait Mit Vollgas ins Haus des Teufels
Das Folkwang Kammerorchester Essen ? jung, energiegeladen, hochmusikalisch

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Anzeige