> > > > > Biografie
Donnerstag, 19. Juli 2018

Marcel Khalifé, Photo: Kevin Clarke

Marcel Khalifé im Portrait

Biografie


Marcel Khalifé wurde am 10. Juni 1950 in Amchit, Libanon geboren. Er studierte Oud (eine arabische Laute) am Beiruter Konservatoirum und schloss sein Studium 1971 ab. Seither hat er versucht, diesem Instrument und dem Repertoire für dieses Instrument neues Leben einzuhauchen.

1972 gründete Khalifé eine eigenes Ensemble, um die traditionelle Musik des Libanon und Arabiens wiederzubeleben. 1976 entstand daraus das Al Mayadine Ensemble, das in der ganzen Welt bei verschiedenen Festivals auftrat.

Khalifé hat auch Orchesterwerke komponiert, wie "The Symphony of Return", "Shanq", "Concerto Andalus - Suite for Oud and Orchestra". 1974 begann Khalifé auch Ballettmusik zu schreiben, besonders für das Near Eastern Tanztheater. Zu den Werken gehören "The Marvels of the Prodigy", "Echoes", "Summer Night's Dream", "Queen of Catharge" und "Andalusia". Daneben hat Khalifé verschiedene Filmsoundtracks komponiert.

2005 wurde er zum "UNESCO Artist for Peace" ernannt. Seit 2008 ist er Resident Composer des Qatar Philharmonic Orchestra. Das Orchester brachte 2008 auch sein neues "Arabic Concerto" zur Uraufführung.



Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Magazine zum Downloaden

Class aktuell (2/2018) herunterladen (3463 KByte) NOTE 1 - Mitteilungen (7/2018) herunterladen (3001 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Arthur Vincent Lourié: Cing Préludes fragiles op.1 - Nr. 1 Lento

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Isabelle van Keulen im Portrait "Mir geht es vor allem um Zwischentöne"
Isabelle van Keulen im Gespräch mit klassik.com über ihre Position als Artist in Residence der Deutschen Kammerakademie Neuss am Rhein, historische Aufführungspraxis und das Spielen ohne Dirigent.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Anzeige