> > > > > Biografie
Dienstag, 23. Oktober 2018

Anton Bruckner

Anton Bruckner im Portrait

Biografie


Der Komponist und Organist Anton Bruckner wurde am 4. September 1824 im österreichischen Ansfelden geboren. Er ging 1840 nach Linz, um dort Harmonielehre in Vorbereitung auf den Lehrberuf zu studieren. Ab 1845 hatte er verschiedene Positionen als Organist inne, so in St. Florian und Linz. Gleichzeitig bildete er sich in Kompositionslehre weiter und wurde 1868 Professor für Generalbaß, Kontrapunkt und Orgel am Konservatorium in Wien und 1875 Lektor für Harmonielehre und Kontrapunkt an der Wiener Universität. Unter dem Einfluß der Werke Richard Wagners komponierte Bruckner in den 1860er Jahren erste Messen und Sinfonien. In den Jahren 1871 bis 1876 schrieb er die Zweite bis Fünfte Sinfonie, von 1879 bis 1885 die Sechste bis Achte Sinfonie. Umarbeitungen der Sinfonien und die Arbeit an der unvollendeten Neunten Sinfonie beschäftigten ihn bis zu seinem Tode. Bruckner starb am 11. Oktober 1896 in Wien.



"Wer hohe Türme bauen will, muß lange beim Fundament verweilen."
 

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (10/2018) herunterladen (3000 KByte) Class aktuell (3/2018) herunterladen (3000 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Richard Strauss: Piano Trio o. OP. AV. 53 in D major - Andante cantabile ma non troppo

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Isabelle van Keulen im Portrait "Mir geht es vor allem um Zwischentöne"
Isabelle van Keulen im Gespräch mit klassik.com über ihre Position als Artist in Residence der Deutschen Kammerakademie Neuss am Rhein, historische Aufführungspraxis und das Spielen ohne Dirigent.

weiter...
Alle Interviews...


Anzeige