> > > > > Biografie
Mittwoch, 24. Januar 2018

Georges Bizet

Georges Bizet im Portrait

Biografie


Der Komponist Georges Bizet - mit richtigem Namen Alexandre César Léopold - wurde am 25. Oktober 1838 in Paris geboren. Er studierte am dortigen Konservatorium Klavier, Theorie und Tonsatz, unter anderem bei Antoine F. Marmontel, Charles F. Gounod und Francois Halévy. Mit 19 Jahren gewann Bizet den Rom-Preis. Zurückgekehrt aus Rom arbeitete er anschließend als privater Musiklehrer, Korrepetitor und Bühnenkomponist. Als solcher konnte er - allerdings nur mit mäßigem Erfolg - bald seine ersten Opern uraufführen: 1863 'Les pêcheurs de perles', 1867 'La jolie fille de Perth' und 1872 'Djamileh'. Bizets Hauptwerk, die Oper 'Carmen', fiel bei ihrer Uraufführung im März 1875 bei den Pariser Kritikern durch. Erst die Wiener Aufführung im Oktober hatte großen Erfolg. Bizet allerdings konnte diesen nicht mehr erleben: Er starb an einem chronischen Hals- und Herzleiden am 3. Juni 1875 in Bougival bei Paris.



"Ah, music! What a beautiful art! But what a wretched profession!"
 

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (1/2018) herunterladen (2242 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Winfried Rademacher im Portrait "In jedem Ton schwingt der Mensch mit, der ihn produziert"
Winfried Rademacher sucht als Geiger auch gerne Kostbares auf Nebenwegen

weiter...
Alle Interviews...


Anzeige