> > > > > Biografie
Dienstag, 18. September 2018

Orlando di Lasso

Orlando di Lasso im Portrait

Biografie


Der Komponist Orlando di Lasso, um 1532 in Mons zur Welt gekommen, war ein Hauptvertreter der franko-flämischen Schule, zu der auch noch Giovanni di Palestrina gehörte. In seiner Jugend war Lasso ein begabter Chorknabe an St. Nicolas. Im Gefolge des Vize-Königs von Sizilien, Ferdinand Gonzaga, kam er nach Sizilien und Mailand, wo er ausgebildet wurde. 1553 erhielt er eine Anstellung als Kapellmeister am Lateran in Rom, die er aber nur ein Jahr später wieder aufgab. Die ersten Kompositionen entstanden um 1555 in Antwerpen. Ab 1556 war Lasso in Diensten des bayerischen Herzog Albrecht V., dessen Hofkapelle er bis zu seinem Tode leitete. Lassos riesiges Gesamtwerk umfaßt mehr als 2000 Kompositionen, darunter allein etwa 1200 Motetten. Orlando di Lasso starb am 14.6.1594 in München.



Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (9/2018) herunterladen (3001 KByte) Class aktuell (3/2018) herunterladen (3000 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Christian Euler im Portrait "Melancholie ist die höchste Form des Cantabile"
Bratschist Christian Euler im Gespräch mit klassik.com über seine Lehrer, seine neueste SACD und seine künstlerische Partnerschaft zum Pianisten Paul Rivinius.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Anzeige