> > > > > Biografie
Freitag, 20. April 2018

Claudio Monteverdi

Claudio Monteverdi im Portrait

Biografie


Der Komponist Claudio Monteverdi wurde am 15. Mai 1567 im italienischen Cremona getauft, sein Geburtsdatum ist unbekannt. Mit 15 Jahren begann er, Musikunterricht bei dem Komponisten Marc' Antonio Ingegneri in Cremona zu nehmen und schrieb dort sein erstes geistliches Werk. 1590 kam er als Sänger und Violaspieler an den Hof zu Mantua und wurde 1602 dort Hofkapellmeister. 1607 wurde in Mantua auch sein 'L'Orfeo' uraufgeführt, 'Klassiker' der Opernliteratur und eigentlicher Anfang der Gattung Oper. Im Jahr 1613 wurde Monteverdi zum musikalischen Leiter der Markuskirche in Venedig ernannt, wo er bis zu seinem Tode tätig war. Sein kompositorisches Schaffen umfaßt neben Opern weltliche und geistliche Vokalmusikwerke. Die Anzahl der Kompositionen Monteverdis ist nicht bekannt: Viele seiner Manuskripte hatte er im Palast von Mantua gelassen, der 1630 geplündert und teilweise zerstört wurde. Monteverdi starb am 29. November 1643 in Venedig.



Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (4/2018) herunterladen (2494 KByte) Class aktuell (1/2018) herunterladen (3364 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Johannes Brahms: Drei Intermezzi op. 117 - Andante con moto

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

 Folkwang Kammerorchester Essen im Portrait Mit Vollgas ins Haus des Teufels
Das Folkwang Kammerorchester Essen – jung, energiegeladen, hochmusikalisch

weiter...
Alle Interviews...


Anzeige