> > > > > Plattenkritiken
Freitag, 28. Februar 2020

Kristian Bezuidenhout, Photo: Marco Borggreve

Kristian Bezuidenhout im Portrait

Plattenkritiken

Verschaffen Sie sich an dieser Stelle einen Eindruck von den neuesten Aufnahmen unter Mitwirkung von Kristian Bezuidenhout.


Details zu Schumann, Robert: Dichterliebe op.48

Plattenkritiken

Im Heine-Ton?

Der englische Tenor Mark Padmore widmete sich jüngst zusammen mit dem ‚Hauspianisten‘ von Harmonia Mundi, Paul Lewis, den beiden wohlbekannten Schubertschen Liedersammlungen 'Winterreise' und 'Die schöne Müllerin'. Nun s...

Weiter...


Weitere Besprechungen mit Kristian Bezuidenhout:

  • Zur Plattenkritik... Neue Klänge aus der Rückschau: Kristian Bezuidenhouts Mozartdeutung ermöglicht neue Eindrücke und Zugänge, indem sie auf zeitgemäße Instrumente und Tugenden zurückgreift. Weiter...
    (Tobias Roth, 20.04.2010)
  • Zur Plattenkritik... Durchdachte Spontaneität: Petra Müllejans und Kristian Bezuidenhout zollen dem 'Geist der Spontaneität' mit drei Mozart-Sonaten für Fortepiano und Violine ihren Tribut. Weiter...
    (Dr. Aron Sayed, 10.04.2009)
  • Zur Plattenkritik... Zahme Schwäne: Gezähmter Schubert ohne innere Zerrissenheit Weiter...
    (Prof. Dr. Michael Bordt, 20.04.2008)
  • Zur Plattenkritik... Freude : Fazit: Eine CD voller positiver Spiel- und Lebensfreude, die (trotzdem) nichts von der Professionalität eines ?ernsten? Geigers vermissen lässt. Eine Freude! Weiter...
    (Rebecca Vogels, 22.01.2007)
  • Zur Plattenkritik... Kobow contra Pregardien: Der gebürtige Berliner Jan Kobow zählt ohne Zweifel zu den talentiertesten Tenören der Gegenwart. Weiter...
    (Felix Stephan, 12.03.2006)

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (2/2020) herunterladen (2900 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Heinrich Schütz: Tröstet mein Volk

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Isabelle van Keulen im Portrait "Mir geht es vor allem um Zwischentöne"
Isabelle van Keulen im Gespräch mit klassik.com über ihre Position als Artist in Residence der Deutschen Kammerakademie Neuss am Rhein, historische Aufführungspraxis und das Spielen ohne Dirigent.

weiter...
Alle Interviews...