> > > > > Biografie
Samstag, 18. September 2021

Konstantin Wolff, Photo: Eric Larrayadieu

Konstantin Wolff im Portrait

Biografie


Konstantin Wolff wurde 1978 in Gießen geboren. Er studierte Bariton bei Donald Litaker an der Hochschule für Musik Karlsruhe und war Stipendiat der Studienstiftung des Deutschen Volkes. Sein Operndebüt gab er 2005 an der Opéra National de Lyon unter William Christie in Monteverdis „L’incoronazione di Poppea“. 2004 wurde er mit dem Felix Mendelssohn Bartholdy-Preis ausgezeichnet. Wolff war in zahlreichen Opernproduktionen zu hören, überwiegend mit Werken von Händel und Mozart. Darüber hinaus war er mit Opernproduktionen von Monteverdi, Telemann, Rossini und anderen in den Opernhäusern der Welt zu Gast. Zu seiner Diskographie gehören Mozarts Zauberflöte (Sprecher) unter René Jacobs, Bachs Weihnachtsoratorium unter Riccardo Chailly und Mozarts Cosi fan tutte mit Teodor Currentzis.



Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

RHPP70

Anzeige

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (9/2021) herunterladen (3400 KByte) Class aktuell (3/2021) herunterladen (7642 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Ignacy Jan Paderewski: Violin Sonata No.2 op.37 in E major - Allegro affetuoso

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

"Wir gehen auf eine Reise mit dem Publikum, eine Reise in ein phantastisches Land"
Das Klavierduo Silver-Garburg über Leben und Konzertieren im Hier und Heute und eine neue CD mit Werken von Johannes Brahms

weiter...
Alle Interviews...