> > > > Leseprobe
Dienstag, 21. Januar 2020

[

Musikzeitschriften im Portrait: Tibia

"G'fällt euch das?"

Einige Bemerkungen zu Werner Heiders Gassenhauer für Sopranblockflöte (oder Piccoloflöte) und kleine Trommel1 Werner Heider zum 70. Geburtstag

von Gerhard Braun, aus: Tibia

Zu seinem 1984 entstandenen Stück schreibt der Komponist: "Gassenhauer": Straßenmusik - sich in Gassen herumhauen(schlagen). Oft begegnet man hier und dort Straßenmusikanten mit Folklore, Jazz, Pop, Barock, Klassik, Trivialitäten etc. Als Komponist möchte ich da auch gerne dabei sein, aber mit gewissen Ansprüchen, d.h. mit einer "Jetztzeit-Musik". Bei meinem Stück wird geblasen und getrommelt - im Takt und darumherum; in allen Spielarten, abhängig und unabhängig voneinander. Ernst und Übermut! Und es gibt Fragen (mit möglichen Antworten) an die Leute/Passanten/Publikum: "G'fällt euch das?" (Ja oder Nein?) - "Hab's mir doch gedacht!"

Der Begriff Gassenhauer (hauen, frühnhd., Kraftwort für gehen), in der Nachbarschaft zum Begriff Ballade, galt bis zum 18. Jahrhundert zwar als niedere Kunstgattung2, hatte aber zunächst keineswegs die Bedeutung des Abgedroschenen, Gemeinen, nicht der Kunst Würdigen, die er im 18. Jahrhundert nach Herders Einführung des Kunstwortes Volkslied (1773) erhielt. Der Begriff Gassenhauer reduzierte sich damit auf die Verwendung parodistischer Texte zu landläufigen Singspiel- oder Opernliedmelodien.3
Der Dualismus zwischen Kunstmusik und folkloristischen Elementen (die sich u.a. in der Verkleidung der Interpreten als Straßenmusikanten widerspiegeln), kommt in Heiders Werk voll zum Ausdruck.
Die ersten 1½ Partiturseiten zeigen ein Spiel mit melodischen Figuren oder musikalischen Formeln, die alle aus einer zwölftönigen Reihe stammen und in ständiger Permutation ablaufen. Die vollständige Reihe taucht dabei erstmals in Zeile 2 Takt 3 auf:

Mit jeweils anderer Tonfolge wiederholt sich diese Reihe innerhalb des ganzen Stückes noch viermal. Seite 4, 2. System

Seite 5, 2. und letztes System

[weiter...]

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (1/2020) herunterladen (2483 KByte) Class aktuell (4/2019) herunterladen (4308 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Julius Röntgen: Sonata op.20 in F sharp minor - Allegro non troppo

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Liv Migdal im Portrait "Man spielt mit den Ohren!"
Liv Migdal im Gespräch mit klassik.com.

weiter...
Alle Interviews...