> > > > Leseprobe
Montag, 8. August 2022

[Hector Berlioz]

Musikzeitschriften im Portrait: Musik-Konzepte

Hector Berlioz

Autopsie der künstlerischen Produktivität

Mit "Autopsie der künstlerischen Produktivität" bezeichnet Rainer Schmusch eine Berlioz-spezifische Art künstlerischer Selbstobjektivation. Der Komponist sieht sich als Träger einer musikalischen Tradition, die, nicht mehr erweiterbar, an ihr Ende gekommen ist, zugleich aber als lebendes Ich, das sich selbst zum einzigen - musikalischen - Sujet wird. Die aus solcher Autopsie entworfene Protagonistengestalt wird im dramatischen Verlauf zugrunde gerichtet, erhält aber innerhalb des Œuvres von Berlioz ein utopisches, triumphierendes Pendant. Der französische Napoleon-Kult, in besonderem Maße Träger französischen Nationalbewusstseins im 19. Jahrhundert, enthält ebenfalls diese Facetten. In den Jahrzehnten zwischen 1830 und 1870 wurde jedoch offenbar, dass der Monarch als Identifikationsfigur in Frankreich nurmehr Attrappe war in einer Gesellschaft, deren Grundlage längst von ökonomischen Vorgängen beherrscht wird. Die Tragödie der Ich-Imaginationen Berlioz' nimmt den Zusammenbruch der monarchischen Souveräne im Hör-Erlebnis der Zeitgenossen vorweg. In seiner Verwobenheit mit französischer Lebens- und Weltanschauung meint das Werk Berlioz' somit eine Krise französischer Identität.

Eine propädeutische Vorbemerkung zu diesem Heft erläutert den Autopsie-Gedanken des Berliozschen Werkes. Das Heft enthält weiter eine autobiografische Notiz aus dem Jahr 1832, hier erstmals in deutscher Sprache veröffentlicht, und eine Typologie szenischen Komponierens anhand früher Ouvertüren und Kantaten, ergänzt durch Berlioz' Instrumentationslehre. Der Idee der Programm-Musik, der Künstler-Oper "Benvenuto Cellini", dem Verhältnis von "l'art pour l'art"-Ästhetik und Napoleon-Kult sowie Utopien eines ästhetischen Staates in der Oper "Les Troyens" und der Novelle "Euphonia" sind die weiteren Beiträge gewidmet.

 

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (7-8/2022) herunterladen (2500 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

"Wir gehen auf eine Reise mit dem Publikum, eine Reise in ein phantastisches Land"
Das Klavierduo Silver-Garburg über Leben und Konzertieren im Hier und Heute und eine neue CD mit Werken von Johannes Brahms

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links