> > > > Leseprobe
Samstag, 16. Oktober 2021

[George Antheil - Ballet Mécanique (Teil 2)]

Musikzeitschriften im Portrait: Das Mechanische Musikinstrument

George Antheil - Ballet Mécanique (Teil 2)

Ballet pour Instruments Mécaniques et Percussion

von Jürgen Hocker, aus: Das Mechanische Musikinstrument

Seite 2

16. September1925: Erste private Aufführung in der Version mit einem Pianola in der Maison Pleyel unter der Leitung von Bravig Imbs, in Abwesenheit Antheils. Das Pianola (Pleyela) wurde von einer Mitarbeiterin von Pleyel bedient. Die Aufführung, bei der u.a. James Joyce, Jacques Benoist-Méchin, Silvia Beach und mehrere Kritiker anwesend waren, wurde zu einem großen Erfolg. So beschreibt Bravig Imbs seine Eindrücke: "Das Ballett war so intensiv und konzentriert, so fremdartig und irritierend für das Ohr, dass ein erleichtertes Aufatmen zu hören war, als die erste Rolle abrupt endete. Dann hörte man dieses merkwürdige, unschöne flatternde Geräusch als die Rolle schnell zurückspulte, und als dann die zweite Rolle eingelegt wurde, änderten die Anwesenden ihre Körperhaltung und spannten sich an, so als müssten sie in einen langen, gefährlichen Tunnel eintreten. Aber nun zeigte sich die liebenswürdige Seite Antheils, und ohne das Ungestüm des ersten Taumels zu verwischen wurde die Musik reicher, weniger schneidend mit einer Folge lyrischer Passsagen. Trotzdem waren die Klangkombinationen, die Kadenzen so frisch, dass die neuen Eindrücke zugleich ermüdend und sehr erregend wirkten. Die dritte Rolle war gnädig kurz und schnell, eine brillante Klangballung die sich so nah wie möglich am Chaos bewegte und doch noch Musik blieb. Ich war begeistert und fühlte mich so wunderbar erschöpft, und sie [offensichtlich ist hier die Mitarbeiterin von Pleyel gemeint, die das Pianola wahrscheinlich über Fußtritte betätigte] belohnte mich mit einem matten Lächeln. Ich glaube, diese drei Rollen zu spielen war wie drei Meilen zu laufen."

Antheil, der sich zu dieser Zeit in Tunis befand, hatte sich zuvor gemeinsam mit Imbs eine ‚Geschichte' ausgedacht, um seine Popularität und damit das Interesse am Ballet Mécanique zu steigern: Während Antheils Abwesenheit lancierte Imbs einen Zeitungsartikel in die Pariser Ausgabe des Chicago Tribune, in dem mitgeteilt wurde, Antheil sei in der Wüste verschollen und möglicherweise von Löwen gefressen worden.

[weiter...]
Zurück zum Anfang...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (10/2021) herunterladen (3200 KByte) Class aktuell (3/2021) herunterladen (7642 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

"Wir gehen auf eine Reise mit dem Publikum, eine Reise in ein phantastisches Land"
Das Klavierduo Silver-Garburg über Leben und Konzertieren im Hier und Heute und eine neue CD mit Werken von Johannes Brahms

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links