> > > > Empfehlungen
Freitag, 12. August 2022

Logo Arthaus Musik

Arthaus Musik im Portrait

Empfehlungen

Alle herausragenden Einspielungen von Arthaus Musik auf einen Blick.


Details zu Birmingham Royal Ballet: Hobson's Choice

Birmingham Royal Ballet: Hobson's Choice

Britischer Humor mit Herz auf flinken Füssen

100 Minuten, die sich lohnen. Ein ‘Muss’ für alle Ballettfreunde, zumal das bei uns kaum beheimatetes heitere Genre des Tanzes exzellent präsentiert wird.

Gut, dass diese DVD auf dem Markt ist. Enthält sie doch 100 Minuten Ballett vom Feinsten, zumal in einer Art, die hierzulande so gut wie unbekannt sein dürfte und schon von daher allen Freunden der Tanzkunst reinstes Vergnügen bereiten dürfte. Unser Repertoire ist nicht gerade reich an Ballettkomödien, wenige Versuche, Romantik und Komik zu verbinden, wie etwa Hermann Rudolphs ‘Die drei Schwangeren’ als gelungene Variante der auch sonst beliebten ‘Rossiniana’, konnten sich so richtig nie durch...

Weiter...

Weitere herausragende Einspielungen von Arthaus Musik:

  • Zur Plattenkritik... Faszinierendes Projekt: Janine Jansen erkundet einen Mythos Weiter...
    (Oliver Bernhardt, 30.05.2022)
  • Zur Plattenkritik... Bruckner-DNA: Dieser Zyklus lässt (fast) keinen Wunsch offen. Weiter...
    (Thomas Gehrig, 08.03.2021)
  • Zur Plattenkritik... Unverzichtbar: Diese Sibelius-Box finnischer Provenienz bietet nicht nur eine herausragende Gesamteinspielung der sieben Sinfonien, sondern hält höchst informatives Bonusmaterial bereit. Weiter...
    (Florian Schreiner, 18.03.2016)
  • Zur Plattenkritik... Nichts für Monteverdi-Puristen: Arthaus macht den aufregenden, unter Regie von Barrie Kosky musikalisch wie szenisch aktualisierten Monteverdi-Zyklus der Komischen Oper Berlin aus dem Jahr 2012 in einer vorbildlichen 5-DVD-Box zugänglich. Weiter...
    (Prof. Dr. Stefan Drees, 28.11.2015)
  • Zur Plattenkritik... Jahrgangs-Champagner: Dieser glänzende 'Barbiere' ist trotz gewisser vokaler Einschränkungen im Detail und nicht ganz scharfem Bild und Ton immer noch eine Empfehlung wert. Weiter...
    (Dr. Jürgen Schaarwächter, 16.05.2015)
  • Zur Plattenkritik... Operettengräuel: Ein seltenes Meisterwerk, meisterhaft musiziert. Weiter...
    (Daniel Krause, 10.02.2015)
  • Zur Plattenkritik... Orfeo trauert dreimal: Dieser doppelbödige Opernfilm fesselt von der ersten bis zur letzten Minute. Weiter...
    (Benjamin Künzel, 06.01.2015)
  • Zur Plattenkritik... Ein Fest für Auge und Ohr: Der selten zu erlebende Ballettklassiker 'Raymonda' aus der Mailänder Scala - ein Ereignis! Da bleiben keine Wünsche offen. Weiter...
    (Boris Michael Gruhl, 26.12.2014)
  • Zur Plattenkritik... Spitzentanz und Spitzenklang: Ballett und Kammermusik, das ist nicht neu. Von besonderem Interesse aber dürfte dieser Mitschnitt aus Salzburg sein, denn hier tanzt das Zürcher Ballett und es musiziert live das Hagen Quartett, Heinz Spoerli ist der Choreograf. Weiter...
    (Boris Michael Gruhl, 10.09.2014)
  • Zur Plattenkritik... Perfekter Opernabend: Dieser 'Macbeth'-Mitschnitt aus dem Jahr 1972 bietet einen umwerfend eindringlichen Opernabend wie man ihn heute als Stecknadel im Heuhaufen der Produkte des sogenannten Regietheaters suchen muss. Weiter...
    (Dr. Jürgen Schaarwächter, 16.09.2013)
  • Zur Plattenkritik... Pralles Vergnügen: Arthaus ist mit der DVD-Erstveröffentlichung von György Ligetis Oper 'Le Grand Macabre' eine echte Überraschung gelungen. Weiter...
    (Prof. Dr. Stefan Drees, 24.06.2013)
  • Zur Plattenkritik... Brillantes Opernproblem: Richard Strauss' letzte Oper 'Capriccio' überzeugt in der Inszenierung von Robert Carsen. Renée Fleming führt als Gräfin eine hochkarätige Besetzung an. Weiter...
    (Dr. Dennis Roth, 29.04.2012)
  • Zur Plattenkritik... ‚Miss Universe’-Komplex: Offenbachs Operette als Traum einer sexuell frustrierten Hausfrau. In der Regie von Laurent Pelly und unter der Leitung von Marc Minkowski wirkt diese Helena so frisch, als wäre sie gestern geschrieben worden. Weiter...
    (Miquel Cabruja, 14.01.2009)
  • Zur Plattenkritik... Highlights des englischen Musiktheaters: Acht Opern von Benjamin Britten in einer vergleichsweise günstigen DVD-Box, in Inszenierungen, die zu den besten und adäquatesten Umsetzungen dieser Höhepunkte des englischen Musiktheaters gehören. Weiter...
    (Erik Daumann, 05.07.2007)
blättern

Alle Empfehlungen...

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (7-8/2022) herunterladen (2500 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

"Wir gehen auf eine Reise mit dem Publikum, eine Reise in ein phantastisches Land"
Das Klavierduo Silver-Garburg über Leben und Konzertieren im Hier und Heute und eine neue CD mit Werken von Johannes Brahms

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links