> > > > Kritiken
Samstag, 24. August 2019

Logo Pentatone Classics

Pentatone Classics im Portrait

Kritiken

Aktuelle Besprechungen von Pentatone Classics bei klassik.com.


Details zu Cello Concertos von Lutoslawski und Dutilleux: Johannes Moser, Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin, Thomas Sondergard

Cello Concertos von Lutoslawski und Dutilleux: Johannes Moser, Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin, Thomas Sondergard

Lyrik und Drama

Johannes Moser und das Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin bestechen mit Interpretationen von zwei Cello-Konzerten, die einst für Mstislaw Rostropowitsch entstanden.

Das muss man sich mal vorstellen: Im Juli 1970 präsentiert Mstislaw Rostropowitsch die Uraufführung des Celllo-Konzerts von Henri Dutilleux und im Oktober des gleichen Jahres das Konzert von Witold Lutosławski. Neben all seinen sonstigen Auftritten dazwischen diese beiden technisch und musikalisch so schwierigen neuen ‚Brocken‘ zu lernen, nötigt jedem gehörige Hochachtung vor Rostropowitschs Leistung ab. Seitdem ist einige Zeit vergangen, andere Cellisten haben sich mit beiden Werken beschäftigt und ...

Weiter...

Weitere Besprechungen des Labels Pentatone Classics:

  • Zur Plattenkritik... Große Unterhaltung in kleinen Stücken: Je weniger Musiker, desto fesselnder manchmal das Ergebnis: Der Pianist Denis Kozhukhin zeigt in Mendelssohns 'Liedern ohne Worte' und Griegs 'Lyrischen Stücken' eine ganze Bandbreite an Emotionen, gepaart mit technischer Finesse. Weiter...
    (Maxi Einenkel, )
  • Zur Plattenkritik... Klangliche Wärme: Die beiden Brahms-Streichquintette in einer Einspielung mit großer klanglicher Wärme. Weiter...
    (Dr. Aron Sayed, )
  • Zur Plattenkritik... Süße Verführungen: Einen spannenden Streifzug durch das 20. Jahrhundert unternimmt das Orchestre de la Suisse Romande mit Werken von Strauss, Debussy und Ligeti. Weiter...
    (Thomas Gehrig, )
  • Zur Plattenkritik... Temperament und Reflexion: Arabella Steinbacher gibt ein überzeugendes Plädoyer für Richard Strauss ab. Weiter...
    (Thomas Gehrig, )
  • Zur Plattenkritik... Sinfonischer 'Schwanensee': Vladimir Jurowski mit einer Neueinspielung von 'Schwanensee', die alles richtig macht. Weiter...
    (Dr. Aron Sayed, )
  • Zur Plattenkritik... Schubert mit Sprengkraft: Barock trifft auf Romantik: René Jacobs dirigiert die Schubert-Sinfonien Nr. 1 und 6. Weiter...
    (Dr. Aron Sayed, )
  • Zur Plattenkritik... Sensationelle Damenriege: Nicht alles an dieser aktuellen Fassung macht Freude, doch die fulminanten Leistungen der Frauenriege stechen heraus. Weiter...
    (Benjamin Künzel, )
  • Zur Plattenkritik... Klangsinnlicher 'Sacre': Andrés Orozco-Estrada und das hr-Sinfonieorchester brillierten auf ihrer ersten gemeinsamen Einspielung mit Strawinskys 'Le sacre du printemps'. Weiter...
    (Dr. Dennis Roth, )
  • Zur Plattenkritik... Eintönige Bad Guys: Das Thema singender Teufel und Bösewichter ist inhaltlich begrenzt, deshalb muss aber nicht alles gleich klingen – tut es hier aber. Weiter...
    (Benjamin Künzel, )
  • Zur Plattenkritik... Unbedingter Ausdruckswille: Strauss, der avantgardistische Revolutionär Weiter...
    (Michael Pitz-Grewenig, )
  • Zur Plattenkritik... Ruhige Melancholie: Einfach nur Brahms: Denis Kozhukin erfindet Brahms nicht neu, überzeugt jedoch durch traditionelle Tugenden. Weiter...
    (Dr. Aron Sayed, )
  • Zur Plattenkritik... Tschaikowski im Quadrat: Quadrophonie mit Tschaikowski und Stockowski: ein klangbildlich herausragendes Remaster. Weiter...
    (Dr. Aron Sayed, )
  • Zur Plattenkritik... Quadro-Carmen: Bizets 'größte Hits' in Quadrophonie mit Neville Marriner und dem London Symphony Orchestra. Ein Hinhörer. Weiter...
    (Dr. Aron Sayed, )
  • Zur Plattenkritik... Eine ziemlich große Königin: Die spektakuläre Aeolian-Orgel in der Duke Chapel mit einem abwechslungsreichen Programm. Weiter...
    (Dr. Aron Sayed, )
blättern

Alle Besprechungen...

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (7/2019) herunterladen (2731 KByte) Class aktuell (2/2019) herunterladen (4851 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Antonín Dvorák: String Quartet B 57 in E major op.80 - Finale. Allegro con brio

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

 Folkwang Kammerorchester Essen im Portrait Mit Vollgas ins Haus des Teufels
Das Folkwang Kammerorchester Essen ? jung, energiegeladen, hochmusikalisch

weiter...
Alle Interviews...