> > > > Kritiken
Dienstag, 7. Dezember 2021

Logo Naxos

Naxos im Portrait

Kritiken

Aktuelle Besprechungen von Naxos bei klassik.com.


Details zu Jaromir Weinberger: Frühlingsstürme: Komische Oper Berlin, Jordan de Souza

Jaromir Weinberger: Frühlingsstürme: Komische Oper Berlin, Jordan de Souza

Letzte Weimarer Operette

Als letzte Ausgrabung in der Weimarer-Operettenserie an der Komischen Oper hat Barrie Kosky 'Frühlingsstürme' (1933) von Jaromir Weinberger präsentiert. Kurz vorm Ausbruch der Pandemie.

Wenn man bei der Komischen Oper Berlin höchste Erwartungen hat, wenn’s um eine Operettenproduktion geht – besonders ein Stück aus der Zeit der Weimarer Republik –, dann liegt das daran, dass Barrie Kosky als Intendant und Regisseur seit 2013 am Haus Maßstäbe gesetzt hat für einen neuen zeitgemäßen Umgang mit dem Genre. Die großen Erfolgsproduktionen von Kosky, angefangen mit Paul Abrahams ‚Ball im Savoy‘ und fortgesetzt mit Oscar Straus‘ ‚Eine Frau, die wei&...

Weiter...

Weitere Besprechungen des Labels Naxos:

  • Zur Plattenkritik... Nebenschauplatz: Als Klavierkomponist hat Edward Gregson nur bedingt nachhaltige Bedeutung. Weiter...
    (Dr. Jürgen Schaarwächter, )
  • Zur Plattenkritik... Very British: Die Ballette von Lord Berners sind in der Einspielung durch David Lloyd-Jones ein Vergnügen. Weiter...
    (Karin Coper, )
  • Zur Plattenkritik... Ein vielschichtiger Komponist: Fazıl Say und seine Werke für Violine in einer soliden Einspielung. Weiter...
    (Manuel Stangorra, )
  • Zur Plattenkritik... Lust auf Ouvertüre : Dario Salvi setzt sein ehrgeiziges Projekt einer Gesamteinspielung aller Auber-Ouvertüren mit dem zweiten Teil fort. Weiter...
    (Karin Coper, )
  • Zur Plattenkritik... Vertane Chance: Unbekümmertheit bestimmte Villa-Lobos' Denken, als er Transkriptionen von Klassik-Ohrwürmern erstellte. Zur Unbekümmertheit gesellt sich Ungenauigkeit hinsichtlich der Einspielungen dieser Werke durch den São Paulo Symphony Choir. Weiter...
    (Christiane Franke, )
  • Zur Plattenkritik... Höllenritt und Frühlingswinde: Der Dirigent Jean-Luc Tingaud macht sich für Tondichtungen von César Franck stark. Weiter...
    (Karin Coper, )
  • Zur Plattenkritik... Der wunderbare Klangkosmos des Leo Brouwer: Gitarrenmusik auf höchstem Niveau. Weiter...
    (Michael Pitz-Grewenig, )
  • Zur Plattenkritik... Glass für Genießer: Die vorliegende Einspielung begeistert durch intensives Musizieren. Weiter...
    (Michael Pitz-Grewenig, )
  • Zur Plattenkritik... Traditionen des Klaviertrios: Drei Klaviertrios russisch-ukrainischer Provenienz führen in ganz unterschiedliche stilistische Richtungen. Weiter...
    (Dr. Jürgen Schaarwächter, )
  • Zur Plattenkritik... Leichte Kost mit Tiefgang: Die Ballettmusik 'La Filleule des Sees' von Adolphe Adam. Weiter...
    (Michael Pitz-Grewenig, )
  • Zur Plattenkritik... Have a ball!: In sich ist dieser englischsprachige 'Ball im Savoy' eine äußerst stimmige und Laune machende Angelegenheit. Weiter...
    (Benjamin Künzel, )
  • Zur Plattenkritik... Eigene Traditionslinie: Arthur Sullivans Schauspielmusiken führen in eine ganz eigene Tradition, die uns heute zumeist unbekannt ist. Weiter...
    (Dr. Jürgen Schaarwächter, )
  • Zur Plattenkritik... Farbenfreudig: Ein weiterer verlässlicher Beitrag in der Zádor-Diskografie des Budapest Symphony Orchestra MÁV unter Mariusz Smolij. Weiter...
    (Dr. Jürgen Schaarwächter, )
  • Zur Plattenkritik... Transkribierter Querschnitt: Kotaro Fukuma widmet sein neues Album Bach-Bearbeitungen. Weiter...
    (Thomas Gehrig, )
blättern

Alle Besprechungen...

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

IMMA

Anzeige

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (11/12 2021) herunterladen (3500 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

"Wir gehen auf eine Reise mit dem Publikum, eine Reise in ein phantastisches Land"
Das Klavierduo Silver-Garburg über Leben und Konzertieren im Hier und Heute und eine neue CD mit Werken von Johannes Brahms

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links