> > > > Kritiken
Samstag, 20. April 2019

Logo organo phon

organo phon im Portrait

Kritiken

Aktuelle Besprechungen von organo phon bei klassik.com.


Details zu Manfred Bockschweiger & Joachim Enders: spielen Werke für Orgel und Trompete

Manfred Bockschweiger & Joachim Enders: spielen Werke für Orgel und Trompete

Bravourstücke aus der Kirche geholt

Joachim Enders spielt auf der Klais-Orgel in St. Wolfgang bei Dieburg und trifft mit sehr guter Disposition ganz hervorragend den spielerischen Esprit der Werke.

‘Furiosa’ heißt die neue CD des Darmstädter Organisten Joachim Enders, die er gemeinsam mit dem Trompeter Manfred Bockschweiger aufgenommen hat, und dieser Titel ist es, der wohl am besten ausdrückt, was allen hier versammelten Werken gemeinsam ist: ein gehöriges Quantum an Virtuosität.

Enders verknüpft Kompositionen des französischen Komponisten Louis James Alfred Lefébure-Wely mit Eigenarrangements virtuoser Werke für Trompete und Orgel.

Lefébure-Wely, jen...

Weiter...

Weitere Besprechungen des Labels organo phon:

  • Zur Plattenkritik... Mainstream – für wen?: Mainstream heißt es, wenn Musik einem größeren Pulikumsgeschmack entspricht. Aber auch der Main ist ein Strom. Die vorliegende CD macht sich diesen Doppelsinn zunutze. Weiter...
    (Diederich Lüken, )
  • Zur Plattenkritik... Schlachtross: Diese Aufnahme der Goldberg-Variationen in der Bearbeitung von Rheinberger/Reger gehört sicherlich nicht zu den besten dieser Fassung. Weiter...
    (Dr. Jürgen Schaarwächter, )
  • Zur Plattenkritik... Freigelegter Seelengrund: Peter von Wienhardts Einspielung unter dem Titel Rhapsodie ist ein ideell ausgereiftes und interpretatorisch sehr gelungenes Konzeptalbum. Weiter...
    (Nicole Overmann, )

Alle Besprechungen...

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (4/2019) herunterladen (1559 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Erich Wolfgang Korngold: Eine Nacht in Venedig - Ensemble und Couplets

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Isabelle van Keulen im Portrait "Mir geht es vor allem um Zwischentöne"
Isabelle van Keulen im Gespräch mit klassik.com über ihre Position als Artist in Residence der Deutschen Kammerakademie Neuss am Rhein, historische Aufführungspraxis und das Spielen ohne Dirigent.

weiter...
Alle Interviews...


Anzeige