> > > > Profil
Mittwoch, 24. Mai 2017

Logo Alia Vox

Alia Vox im Portrait

Label-Profil

Seit seiner Gründung 1998 ist ALIA VOX die exklusive Produktions- und Verlagsfirma aller neuer Einspielungen von Hespèrion XXI, La Capella Reial de Catalunya, Le Concert des Nations, Montserrat Figueras & Jordi Savall. Der ALIA VOX-Katalog 2011 weist die verschiedenen Produktionen auf, die im Laufe der ersten 12 Jahre seines Bestehens durchgenommen wurden - 80 Titel aus einem weit gefächerten Repertoire, das vom Mittelalter bis in die Gegenwart reicht, mit legendären Produktionen wie dem Soundtrack des Films Tous les matins du monde von Alain Corneau, die durch die treue Zusammenarbeit der besten Musiker der Gegenwart in diesen Repertoires ermöglicht wurden. Der außergewöhnliche Erfolg von ALIA VOX mit über 2 Mio. verkauften Kopien (Stand Dezember 2005) sowie die Einrichtung eines Vertriebsnetzes in über 45 Ländern weltweit wurde durch die intensive Konzerttätigkeit und die begeisterte Aufnahme durch das Publikum und die Kritik ermöglicht.

All dies belegt, dass es folgerichtig und notwendig war, in einer Zeit, in der Klassikeinspielungen vor so großen Problemen stehen, eine Firmenpolitik einzuschlagen, die sich durch die absolute Priorität für die kreative und musikalische Dimension auszeichnet. Der Abschluss einer Einspielung ist ein grundlegender Schritt auf dem langen Weg der Forschung, Nachbildung, Experimentierung, Überlegung und Interpretation, den ein jeder wahrhaftiger Künstler befolgt. Doch die Schlussphasen dieses Prozesses, die von allen Musikern, dem Tonmeister, dem Produzenten und dem Verleger mitgetragen werden, erfordern ein besonderes Augenmerk, damit das Schlussbild so originalgetreu wie möglich ist. So ersteht die Musik als Mittlerin zwischen geistigem und sinnlichem Leben.

ALIA VOX:
Die Stimme des Interpreten

(Selbstdarstellung)


Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (5/2017) herunterladen (0 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Niels Gade: Streichquartettsatz a-Moll (1836) - Allegro

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Julian Prégardien im Portrait "Das ganze Projekt ist eine Reise durch die Musik"
Julian Prégardien macht die Aufführungsgeschichte großer Werke anschaulich - und setzt Impulse für die Zukunft

weiter...
Alle Interviews...