> > > > Kritiken
Montag, 8. August 2022

Logo BR-Klassik

BR-Klassik im Portrait

Kritiken

Aktuelle Besprechungen von BR-Klassik bei klassik.com.


Details zu Messiaen: Bayerischer Rundfunk, Kent Nagano

Messiaen: Bayerischer Rundfunk, Kent Nagano

Monumental und kammermusikalisch

Drei Werke aus der Feder Olivier Messiaens – so sehr sie sich voneinander unterscheiden, zeigen sie doch insgesamt das überragende tonpoetische Können des Franzosen.

Ein riesiges Orchester, ein großer Chor, sieben Solisten und über 90 Minuten Spieldauer – Mahlers Achte? Nein, obwohl der Aufwand durchaus vergleichbar ist – hier handelt es sich um ein Werk von Olivier Messiaen. Und wenn es auch riskant ist, die beiden Tondichter miteinander zu vergleichen, in einem Punkt sind sie sich zumindest ähnlich: Beide hatten eine beeindruckende künstlerische Vision, für deren Umsetzung sie keinen Aufwand scheuten. Im Bereich der Politik gilt wohl immer noch das Wort von Altkanz...

Weiter...

Weitere Besprechungen des Labels BR-Klassik:

  • Zur Plattenkritik... Die Tod-Verweigerung: Diese CD ist eine atmosphärisch dichte Aufforderung, Ullmanns Oper noch präsenter auf die Spielpläne zu setzen und eine längst überfällig Diskografie-Erweiterung. Weiter...
    (Benjamin Künzel, )
  • Zur Plattenkritik... Vokale Zeitreise: Diese Produktion lässt das gleichnamige Format anschaulich aufleben. Weiter...
    (Thomas Gehrig, )
  • Zur Plattenkritik... Vom System gezeichnet: Die brillante Schostakowitsch-Biographie von Jörg Handstein. Weiter...
    (Thomas Gehrig, )
  • Zur Plattenkritik... Der Fall Schubert: Udo Wachtveitl ermittelt biographisch im Wien des frühen 19. Jahrhunderts Weiter...
    (Thomas Gehrig, )
  • Zur Plattenkritik... Ehrendes Gedenken: Eine außergewöhnliche Edition für einen außergewöhnlichen Dirigenten. Weiter...
    (Thomas Gehrig, )
  • Zur Plattenkritik... Fesselndes Fegefeuer: Das BRSO und Riccardo Muti mit einer Verdi-Sternstunde. Weiter...
    (Thomas Gehrig, )
  • Zur Plattenkritik... In edlem Klanggewand: Der Chor des Bayerischen Rundfunks mit Psalmen von Mendelssohn. Weiter...
    (Thomas Gehrig, )
  • Zur Plattenkritik... Inspirierte Intensität: Die BR-Ensembles fügen der Pärt-Diskografie ihres Sender-Labels mit dieser Platte einen weiteren Schmuckstein von Substanz und großer Ernsthaftigkeit hinzu. Weiter...
    (Dr. Matthias Lange, )
  • Zur Plattenkritik... Musikalisches Porträt des Diktators Stalin: In der Reihe der Schostakowitsch-Aufnahmen des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks liegt nun auch eine Live-Aufnahme der 10. Symphonie aus München vor, Mariss Jansons dirigiert. Weiter...
    (Dr. Kevin Clarke, )
  • Zur Plattenkritik... Magie des Augenblicks: Mariss Jansons mit Schostakowitschs Fünfter: Im Rahmen des Schostakowitsch-Zyklus aus München ist die Live-Aufnahme der Symphonie Nr. 5 aus dem Jahr 2014 beim BR Klassik-Label erschienen. Weiter...
    (Dr. Kevin Clarke, )
  • Zur Plattenkritik... Schillernde Klangfarben: Mariss Jansons und das BRSO brillieren mit Strawinsky. Weiter...
    (Thomas Gehrig, )
  • Zur Plattenkritik... Luzides Lob: Ein schönes, rundes Programm des BR-Chors, das Arvo Pärt in seinen Eigenarten und seinem unverwechselbaren Kern expliziert: So kann man gratulieren, auch nachträglich. Weiter...
    (Dr. Matthias Lange, )
  • Zur Plattenkritik... Klanglich heikel: Der Bayerische Rundfunk bietet keine rundum gelungene Leistung bei Josef Suks 'Todesengel'-Sinfonie 'Asrael'. Weiter...
    (Dr. Jürgen Schaarwächter, )
  • Zur Plattenkritik... Wertvolles Dokument: Die neue Bruckner-Box des BRSO unter Mariss Jansons reflektiert eine bedeutende Ära. Weiter...
    (Thomas Gehrig, )
blättern

Alle Besprechungen...

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (7-8/2022) herunterladen (2500 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

"Wir gehen auf eine Reise mit dem Publikum, eine Reise in ein phantastisches Land"
Das Klavierduo Silver-Garburg über Leben und Konzertieren im Hier und Heute und eine neue CD mit Werken von Johannes Brahms

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links