> > > > Kritiken
Donnerstag, 13. Dezember 2018

Logo Ambiente Audio

Ambiente Audio im Portrait

Kritiken

Aktuelle Besprechungen von Ambiente Audio bei klassik.com.


Details zu Hindemith, Paul: Sämtliche Werke für Orgel solo

Hindemith, Paul: Sämtliche Werke für Orgel solo

Mächtiges Klangerlebnis

Roman Summereders Interpretation der Orgelwerke von Paul Hindemith öffnet den Zugang zu einer reichhaltigen Klangwelt und verdient hohe Anerkennung.

Bekannt für seine Einspielungen von Schlüsselwerken des 20. Jahrhunderts (u.a. Reger, Schmidt, Schönberg, Jarnach, Hindemith, Ligeti), dokumentiert der Organist Roman Summereder auf dieser bei Ambiente veröffentlichten Einspielung das überzeugende Ergebnis seiner Auseinandersetzung mit den Orgelwerken von Paul Hindemith nieder. Die Mahrenholz-Furtwängler-Orgel in der St. Marienkirche in Göttingen gibt ihm die notwenigen klanglichen Potentiale für eine persönlich authentische und dennoch werktreue ...

Weiter...

Weitere Besprechungen des Labels Ambiente Audio:

  • Zur Plattenkritik... Klingendes Faszinosum: Johannes Hämmerle spielt das gesamte Orgelwerk von Hugo Distler – eine wahre Bereicherung. Weiter...
    (Dr. Aron Sayed, )
  • Zur Plattenkritik... Widor monumental: Widors Orgelsinfonien an der Woehl-Orgel in Sendenhorst sind eine musikalische Offenbarung. Weiter...
    (Dr. Aron Sayed, )
  • Zur Plattenkritik... Eigener Kosmos: Isang Yuns hier versammelte Beiträge zum Instrumentalkonzert sind ebenso farbenreich wie komplex. Die Umsetzung ist schlichtweg großartig. Weiter...
    (Dr. Jürgen Schaarwächter, )
  • Zur Plattenkritik... Debüt eines Ambitionierten: Leichtfüßig ist Mischa Meyers Spielweise, aber keineswegs oberflächlich. Das Alte (Bach) und das Neue (Zimmermann) reicht sich so über die Jahrhunderte hinweg die Hand. Weiter...
    (Elisabeth Deckers, )
  • Zur Plattenkritik... Lobgesang auf die universelle Schönheit: Spiritualität ist für Enjott Schneider der Motor für seine Klangkunst jenseits diktierter Modernität am Übergang von der geistlichen zur universellen Musik. Bestes Beispiel dafür sind seine Orgelsinfonien Nr. 12 und 13. Weiter...
    (Christiane Franke, )
  • Zur Plattenkritik... Devotional: Diese Aufnahme von geistlichen Werken aus der Feder von Joseph Haas kann musikalisch überzeugen - in Bezug auf die Qualität der Werke wie auch ihrer Wiedergabe. Weiter...
    (Dr. Jürgen Schaarwächter, )
  • Zur Plattenkritik... Feines Farbenspiel: Die Steinmeyer-Orgel der Mannheimer Christuskirche erscheint in dieser auch klanglich fabelhaften Aufnahme in bestem Licht. Weiter...
    (Dr. Jürgen Schaarwächter, )
  • Zur Plattenkritik... Große Namen, edle Klänge: Jan Katzschke demonstriert an der Orgel der Freiberger Petrikirche im besten Sinne des Wortes, was die Namen Bach und Silbermann so klangvoll macht. Weiter...
    (Thomas Gehrig, )
  • Zur Plattenkritik... Im Geiste Bruckners: Die vierte Folge geistlicher Musik des hauptsächlich als Filmmusikers bekannten Enjott Schneider bietet neben kleineren Werken eine seiner zwölf Orgelsinfonien, gespielt vom Widmungsträger an der Florianer Bruckner-Orgel. Weiter...
    (Christian Vitalis, )

Alle Besprechungen...

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (11/12 2018) herunterladen (4200 KByte) Class aktuell (4/2018) herunterladen (2986 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Franz Lehár: Kaiserin Josephine - Ich heiße Sie alle ganz herzlich willkommen!

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Isabelle van Keulen im Portrait "Mir geht es vor allem um Zwischentöne"
Isabelle van Keulen im Gespräch mit klassik.com über ihre Position als Artist in Residence der Deutschen Kammerakademie Neuss am Rhein, historische Aufführungspraxis und das Spielen ohne Dirigent.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Anzeige