> > > > Kritiken
Freitag, 14. August 2020

Logo Dr. Hans Schneider Verlag

Dr. Hans Schneider Verlag im Portrait

Kritiken

Aktuelle Besprechungen von Dr. Hans Schneider Verlag bei klassik.com.


Details zu Gronefeld, Ingo: Flauto Traverso und Flauto Dolce in den Triosonaten des 18. Jahrhunderts - Band 2: Fasch - Millingre

Gronefeld, Ingo: Flauto Traverso und Flauto Dolce in den Triosonaten des 18. Jahrhunderts - Band 2: Fasch - Millingre

Gelungenes Werkverzeichnis

Auch der zweite Band von Ingo Gronefelds Überblick über das barocke Repertoire für Flauto traverso und Flauto dolce eröffnet dem Praktiker einen breiten Blick in die zur Verfügung stehenden Werke.

Nach zweijähriger Pause ist in diesem Jahr der zweite Band zum Gebrauch der Flauto traverso und Flauto dolce in Triosonaten des 18. Jahrhunderts erschienen, der sich alphabetisch mit den Komponisten Fasch bis Millingre befasst. Dem Hauptziel, alle zugänglichen Werke in dieser weit verbreiteten Gattung des Barock zu erfassen, liegt eine gewissenhafte Forschungsarbeit in zahlreichen europäischen Archiven zugrunde. Die noch andauernde Arbeit des Musikwissenschafters Ingo Gronefeld zeugt von der enormen Werkfülle und den &uum...

Weiter...

Weitere Besprechungen des Labels Dr. Hans Schneider Verlag:

  • Zur Plattenkritik... Spannende Publikation zum Instrumentenbau und seinen Rahmenbedingungen im 19. Jahrhundert: Das von Uta Goebl-Streicher edierten 'Reisetagebuch des Klavierbauers Joahnn Baptist Streicher' leistet einen wertvollen Beitrag zur Erforschung des zeitgenössischen Klavierbaus und der Infrastruktur des Musikgeschäfts im 19. Jahrhundert. Weiter...
    (Meike Wiese, )
  • Zur Plattenkritik... Überfällig: Michael Wackerbauers großartiges Buch über die Geschichte der groß besetzten Streicher-Kammermusik und ihre kompositorischen Besonderheiten ist nicht nur ein wichtiges wissenschaftliches Buch, sondern auch eine Fundgrube für Musiker. Weiter...
    (Christian Starke, )
  • Zur Plattenkritik... 'Herzliebster Bach, was hast du verbrochen': Heinrich Deppert widmet sich in seiner Studie dem Frühwerk J.S. Bachs und unterfüttert seine These mit einer schlüssigen Argumentation. Weiter...
    (Marion Beyer, )

Alle Besprechungen...

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (7/8 2020) herunterladen (3000 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Edlira Priftuli im Portrait "Musikalisch praktizierte Ökumene"
Edlira Priftuli hat den Straßburger Wilhelmerchor zur historisch informierten Aufführungspraxis geführt

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links