> > > > Kritiken
Montag, 16. Dezember 2019

Logo Neos

Neos im Portrait

Kritiken

Aktuelle Besprechungen von Neos bei klassik.com.


Details zu Hommage à Heinrich Schiff: Werke von Bach, Vivaldi, Beethoven u.v.a.

Hommage à Heinrich Schiff: Werke von Bach, Vivaldi, Beethoven u.v.a.

(K)ein Geburtstagsgeschenk

Alles in allem eine Schatztruhe, in der nicht alles Gold im Licht der Jahre gleich stark glänzt wie früher, doch manches scheinbar Mattierte im Grunde mit am Wertvollsten ist.

Ein Geschenk zum 65. Geburtstag sollte die vorliegende Box mit 17 CDs werden – angesichts des unerwarteten Todes des Cellisten und Dirigenten Heinrich Schiff am 23. Dezember 2016 wurde die geringfügig zu spät fertiggestellte Edition zum Memorial. Eine solche Edition, wenn sie nicht vom Jubilar selbst überwacht werden kann oder soll, hat naturgemäß immer einen stark subjektiven Charakter. Rundfunkarchive halten häufig unendliche Mengen Material bereit, das günstigsterweise nicht nur den Werken nach, s...

Weiter...

Weitere Besprechungen des Labels Neos:

  • Zur Plattenkritik... Gestern und morgen: Das Minguet Quartett setzt seine vorbildliche Erkundung von Peter Ruzickas Schaffen für und mit Orchester fort. Weiter...
    (Dr. Jürgen Schaarwächter, )
  • Zur Plattenkritik... Ausdruckstiefes Meisterwerk: Wolfgang Rihms 2017 uraufgeführte 'Requiem-Strophen' in einer geradezu mustergültigen Interpretation unter der Leitung von Mariss Jansons. Weiter...
    (Dr. Dennis Roth, )
  • Zur Plattenkritik... Von Hindemith bis Schachtner: Elisabeth Weinzierl und Edmund Wächter präsentieren Flötenmusik des 20. Jahrhunderts. Weiter...
    (Anneke Link, )
  • Zur Plattenkritik... Jenseits des einfachen Tons: Zwei Klassiker der modernen Klaviermusik in vorbildlichen Einspielungen: George Crumbs 'Makrokosmos' ist bei Markus Stange in besten Händen. Weiter...
    (Dr. Jürgen Schaarwächter, )
  • Zur Plattenkritik... Zwölftönig: Ein vorbildlicher Blick in Charles Wuorinens instrumentales Kammermusikschaffen. Weiter...
    (Dr. Jürgen Schaarwächter, )
  • Zur Plattenkritik... Furiose Klanglandschaften: Lachenmanns Orchestermusik in autoritativen Interpretationen. Weiter...
    (Dr. Jürgen Schaarwächter, )
  • Zur Plattenkritik... Hommage an Anton Webern: Auf dem Weg in die zeitliche Unendlichkeit konstruiert der Komponist Ernst Helmuth Flammer die Auflösung der Struktur. Weiter...
    (Christiane Franke, )
  • Zur Plattenkritik... Festlichkeit und Spiritualität vierhändig: Romantische statt barocke Besinnlichkeit zum Jahreswechsel 2018/19: Dieses schon 2017 erschienene 'fantastische' Programm des einfühlsam spielenden Klavierduos Andreas Grau und Götz Schumacher ist äußerst abwechslungsreich und eine Empfehlung wert! Weiter...
    (Dr. Hartmut Hein, )
  • Zur Plattenkritik... Flächen und Farben: Musica Viva mit Ligeti, Murail und Benjamin in herausragender Besetzung. Weiter...
    (Simon Haasis, )
  • Zur Plattenkritik... Lautkompositionen: Die gegenseitige Befruchtung von Instrumental- und Vokalklängen führt im vorliegenden Fall zu interessanten Neuentdeckungen. Weiter...
    (Dr. Jürgen Schaarwächter, )
  • Zur Plattenkritik... Gesten-Reich: Andreas Skouras' schon ältere Einspielungen der nicht sonderlich umfänglichen und konzertant verbreiteten Klaviermusik des Finnen Kalevi Aho bedeuten gegenüber Sonja Fräkis brillanter Referenzaufnahme von 2014 (BIS) eine zweite Sichtweise. Weiter...
    (Dr. Hartmut Hein, )
  • Zur Plattenkritik... Doppelkonzert-Varianten: Beate Zelinksy und David Smeyers präsentieren als Klarinettenduo drei für sie komponierte Doppelkonzerte und überzeugen dabei durch ihren facettenreichen Zugang. Weiter...
    (Prof. Dr. Stefan Drees, )
  • Zur Plattenkritik... Umhüllungen: Das österreichische ensemble für neue musik unter Rupert Huber legt eine überzeugend konzipierte Produktion mit Kompositionen von Wolfgang Rihm vor. Weiter...
    (Prof. Dr. Stefan Drees, )
  • Zur Plattenkritik... Kreativ und geschichtsbewusst: In seiner Doppelfunktion als Interpret und Komponist hat der Klarinettist Matthias Mueller beim Label Neos eine hervorragende Referenzeinspielung vorgelegt. Weiter...
    (Jasemin Khaleli, )
blättern

Alle Besprechungen...

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (11/2019) herunterladen (4454 KByte) Class aktuell (4/2019) herunterladen (4308 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Christian Euler im Portrait "Melancholie ist die höchste Form des Cantabile"
Bratschist Christian Euler im Gespräch mit klassik.com über seine Lehrer, seine neueste SACD und seine künstlerische Partnerschaft zum Pianisten Paul Rivinius.

weiter...
Alle Interviews...