> > > > Kritiken
Sonntag, 22. September 2019

Logo Genuin

Genuin im Portrait

Kritiken

Aktuelle Besprechungen von Genuin bei klassik.com.


Details zu Reiselust: Werke von Beethoven, Spohr, Mendelssohn

Reiselust: Werke von Beethoven, Spohr, Mendelssohn

Lohnenswert

Das Eldering Ensemble präsentiert sich auf seiner neuesten Einspielung als Kammermusikformation mit beiläufiger Virtuosität, zupackender Dynamik und mit ansteckender Spielfreude.

Das Eldering Ensemble hat sich nach dem bekannten Geiger, Kammermusiker und Pädagogen des späten 19. und frühen 20. Jahrhunderts Bram Eldering benannt. Sein kammermusikalisches Repertoire reicht vom Klaviertrio und Streichtrio bis zum Klavierquartett – dafür holen sich die drei festen Ensemble-Musiker jeweils wechselnde Kammermusikgäste mit ins Boot. Ihre Flexibilität im Zusammenspiel und der Besetzung stellen Jeanette Gier (Cello), Sandra Urba (Klavier) und Simon Monger (Violine) auch auf dieser Einspielu...

Weiter...

Weitere Besprechungen des Labels Genuin:

  • Zur Plattenkritik... Steiler Weg nach oben: Dieses Album zeichnet den Weg des Pianisten Yekwon Sunwoo zu seinem 'Cliburn'-Sieg vor. Weiter...
    (Thomas Gehrig, )
  • Zur Plattenkritik... Weite und Ruhe: Der junge isländische Tenor Benedikt Kristjánsson kombiniert auf seiner ersten Solo-CD isländische Volkslieder mit Liedern von Franz Schubert. Weiter...
    (Silke Meier-Künzel, )
  • Zur Plattenkritik... Sensibles Vorspiel: Karim Shehata interpretiert 15 kurze Charakterstücke mit großer Sensibilität und schafft so ein abwechslungsreiches und in sich stimmiges Programm. Weiter...
    (Silke Meier-Künzel, )
  • Zur Plattenkritik... Intimes Irland: Der Klarinettist John Finucane und die Pianistin Elisaveta Blumina tauchen in die musikalische Landschaft Irlands ein und locken mit mannigfaltigen und intimen Klängen. Weiter...
    (Lorenz Adamer, )
  • Zur Plattenkritik... Jenseits der Schülerschaft: Mal ein anderer Blick auf Haydn in London. Weiter...
    (Dr. Jürgen Schaarwächter, )
  • Zur Plattenkritik... Stimmiges Klangporträt: Mit Kompositionen von Schubert und Schumann zeichnen Christian Mattick und Mathias Huth ein musikalisches Aquarell der Romantik, wie es farbenfroher und in sich stimmiger kaum sein könnte. Das Duo beschert dem Zuhörer Kammermusik auf höchstem Niveau. Weiter...
    (Dr. Uta Swora, )
  • Zur Plattenkritik... Junge Könner: Die jungen Musiker des Folkwang Kammerorchesters verbinden herausragendes technisches Können mit musikalischem Engagement und vor allem Liebe zu dem, was sie tun. Mit ihrem Dirigenten Johannes Klumpp haben sie damit ein hohes Niveau erreicht. Weiter...
    (Elisabeth Deckers, )
  • Zur Plattenkritik... Richard Strauss einmal anders: Das Münchner Klaviertrio präsentiert Kammermusik aus dem Jugendwerk von Richard Strauss in einer Einspielung voll wunderbarer Leichtigkeit. Weiter...
    (Sonja Jüschke, )
  • Zur Plattenkritik... Glanzvoll verführerisch: Die Sänger der Camerata Musica Limburg intonieren Schubert mit Männerchor-Klangwonnen in allen Facetten. Weiter...
    (Christiane Franke, )
  • Zur Plattenkritik... Bekanntes Repertoire, exzellent interpretiert: Auch wenn es schon viele Aufnahmen mit Mozarts Hornkonzerten gibt – Christoph Eß muss sich mit seiner Interpretation hinter den Einspielungen der Vergangenheit und Gegenwart nicht verstecken. Weiter...
    (Dr. Michael Loos, )
  • Zur Plattenkritik... Kunstlied auf Koreanisch: Die kompetenten Interpreten stellen Kunstlieder von Young Jo Lee vor – eine spannende Fusion aus koreanischen und westlichen Kompositionsformen. Weiter...
    (Thomas Gehrig, )
  • Zur Plattenkritik... Brillant und akzentuiert: Matthias Roth hat eine rundum überzeugende Platte mit Klavierwerken von Szymanowski und Ravel vorgelegt. Weiter...
    (Jan Kampmeier, )
  • Zur Plattenkritik... Dialog auf verschiedenen Ebenen: Ein kluges, modernes Programm mit spannenden Perspektiven durch die Epochen. Weiter...
    (Dr. Jürgen Schaarwächter, )
  • Zur Plattenkritik... Grenzüberschreitend: Mit zwei berühmten Streichquartetten von Schostakowitsch und Schubert zeigt das Aris Quartett auf beeindruckende Weise, was auf ihren Instrumenten möglich ist. Die Interpretation ist von höchstem Niveau und überzeugt vor allem durch ihre Ausdruckstiefe. Weiter...
    (Dr. Uta Swora, )
blättern

Alle Besprechungen...

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (8/2019) herunterladen (3670 KByte) Class aktuell (3/2019) herunterladen (8670 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Wolfgang Amadeus Mozart: Divertimento Es-Dur KV 563 - Menuetto. Allegretto - Trio I / II

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Christian Euler im Portrait "Melancholie ist die höchste Form des Cantabile"
Bratschist Christian Euler im Gespräch mit klassik.com über seine Lehrer, seine neueste SACD und seine künstlerische Partnerschaft zum Pianisten Paul Rivinius.

weiter...
Alle Interviews...