> > > > Kritiken
Montag, 14. Juni 2021

Logo OehmsClassics

OehmsClassics im Portrait

Kritiken

Aktuelle Besprechungen von OehmsClassics bei klassik.com.


Details zu Björk's Vespertine: A Pop Album as an Opera

Björk's Vespertine: A Pop Album as an Opera

Pop als Oper

'Vespertine - A Pop Album as an Opera' überrascht durch eine poetische Synthese von Pop und Oper.

Ein Popalbum als Basis für eine Oper? Das Nationaltheater Mannheim wagte den innovativen Weg und erntete bei der Uraufführung 2018 begeisterten Beifall. Nun erschien bei Oehms die CD 'Vespertine – A Pop Album as an Opera', auch konzertant ein betörend schönes Musikerlebnis.

Initiator für die Inszenierung von 'A Pop Album as an Opera' war Jan Dvořák, der Chefdramaturg des Nationaltheaters Mannheim. Er wollte das Musiktheater für Innovationen öffnen. Björk...

Weiter...

Weitere Besprechungen des Labels OehmsClassics:

  • Zur Plattenkritik... Italienischer Japan-Verismo: Diese neue 'Iris' ist ein leidenschaftliches Plädoyer für eine unterrepräsentierte Oper und sie verdient, wie auch die Berliner Operngruppe an sich, entsprechende Beachtung und Hochachtung. Weiter...
    (Benjamin Künzel, )
  • Zur Plattenkritik... Historischer Charakter: Studio-Aufnahmen des Liedsängers Dietrich Fischer-Dieskau aus zehn Jahren mit einem ‚Live-Ausreißer‘. Weiter...
    (Dr. Jürgen Schaarwächter, )
  • Zur Plattenkritik... Großartige Monumentalgemälde: Ravels Orchestration und ein fabelhaftes Klangbild der CD setzen das Gürzenich-Orchester Köln in Mussorgskys 'Bildern einer Ausstellung' ansprechend in Szene. Mit der Kitesch-Suite von Rimsky-Korsakoff enthält die Produktion auch ein Repertoire-Plus. Weiter...
    (Dr. Hartmut Hein, )
  • Zur Plattenkritik... Zu wenig vom Chor her gedacht: Die vokalen Anteile der beiden chorsymphonischen Werke von Rachmaninov und Tanejev sind nicht so sorgfältig ausgearbeitet wie der zu laut ausgesteuerte Beitrag des Kölner Gürzenich-Orchesters. Weiter...
    (Dr. Jürgen Schaarwächter, )
  • Zur Plattenkritik... Pulsierende Energie: William Youn schließt sein fulminantes Mozart-Projekt ab. Weiter...
    (Thomas Gehrig, )
  • Zur Plattenkritik... Natürlicher Fluss: Auch die vierte Folge von William Youns Mozart-Zyklus überzeugt. Weiter...
    (Thomas Gehrig, )
  • Zur Plattenkritik... Lyrisches Ereignis: William Youn mit dem dritten Teil eines beachtenswerten Mozart-Zyklus. Weiter...
    (Thomas Gehrig, )
  • Zur Plattenkritik... Ewiger Wanderer: Rafael Fingerlos und der Pianist Sascha El Mouissi präsentieren mit ihrem neuen Album 'Fremde Heimat' ein mutiges und spannendes Programm von höchster Authentizität. Weiter...
    (Benjamin Künzel, )
  • Zur Plattenkritik... Pulsbeschleuniger mit Gänsehautgarantie: Dieser Essener 'Freischütz' ist ein Tondokument zum Mitfiebern und zum Staunen, wie lebendig Musiktheater und wie aufregend diese altbekannte romantische Geisteroper sein kann. Weiter...
    (Benjamin Künzel, )
  • Zur Plattenkritik... Doppelpack mit Sogwirkung: Wieder einmal zeigt das Label Oehms Classics, dass in Graz lebendiges und kraftvolles Musiktheater produziert wird. Weiter...
    (Benjamin Künzel, )
  • Zur Plattenkritik... Aus Gischt und Wellen: Hoffentlich finden sich einige Opernhäuser, die 'Oceane' zeitnah auf den Spielplan setzen. Es lohnt sich. Weiter...
    (Benjamin Künzel, )
  • Zur Plattenkritik... Swingende Präludien und groovige Adagios: Der Violinist Sebastian Schmid improvisiert über Werke von Johann Sebastian Bach und überzeugt durch geniale Jazz-Ideen und große Musikalität. Weiter...
    (Susanna Morper, )
  • Zur Plattenkritik... Ausdrucksextreme: In dieser Schumann-Violinsonate wird gewispert und gehaucht, heftig beschleunigt und gedankenvoll innegehalten. An Originalität und Expressivität ist Iskander Widjajas Geigenspiel kaum zu übertreffen. Und Christoph Eschenbach extrem anpassungsfähig. Weiter...
    (Dr. Hartmut Hein, )
  • Zur Plattenkritik... Romantische Sehnsucht: Christopher Park spielt Robert Schumann träumerisch, brillant und voller Sehnsucht. Weiter...
    (Manuel Stangorra, )
  • Zur Plattenkritik... Geistvoll: Das Ensemble Singer Pur stellt vor allem in den moderneren Sätzen und Arrangements von Stücken aus aller Welt seine Stärken heraus. Weiter...
    (Dr. Matthias Lange, )
blättern

Alle Besprechungen...

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (6/2021) herunterladen (2500 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

"Wir gehen auf eine Reise mit dem Publikum, eine Reise in ein phantastisches Land"
Das Klavierduo Silver-Garburg über Leben und Konzertieren im Hier und Heute und eine neue CD mit Werken von Johannes Brahms

weiter...
Alle Interviews...