> > > > Shop
Freitag, 26. April 2019

Tänze aus Galanta

Detailansicht

Tänze aus Galanta

Preis 11,99 EUR



Titel: Tänze aus Galanta
Kurz-Info: Zoltan Kodaly (1882-1967)
Medium: SACD
Label, Qualität, Aufnahme: Pentatone, DDD
Beschreibung: +Hary Janos-Suite +Bartok: Portraits Nr.1 & 2; Rhapsodie Nr.1 für Violine & Orchester +Ligeti: Rumänisches KonzertKünstler: Gulbenkian Orchestra, Lawrence Foster
Track-Informationen: Tänze aus Galanta (1933) (für Orchester / für Klavier)
Nr. 1 Une Idéale - Andante sostenuto
Nr. 2 Une Grotesque - Presto
Nr. 1 Vorspiel: Das Märchen beginnt
Nr. 2 Wiener Glockenspiel
Nr. 3 Lied
Nr. 4 Schlacht und Niederlage Napoleons
Nr. 5 Intermezzo
Nr. 6 Einzug des kaiserlichen Hofes
1. Satz: Lassu: Moderato
2. Satz: Friss. Allegro
1. Satz: Andantino
2. Satz: Allegro vivace
3. Satz: Adagio ma non troppo
4. Satz: Molto vivace - Presto
Pressestimme(n): FonoForum 03 / 11: "Ungarische Musik aus portugiesischen Händen und Mündern, angerichtet von einem US-amerikanischen Dirigenten: Das alles geht sehr gut zusammen! Bartok hätte sich in seiner Überzeugung bestätigt fühlen können, dass sich alle europäische Volksmusik im Grunde auf wenige Grundtypen reduzieren lässt. Diese Einspielungen wirken denn auch unverkrampft-selbstverständlich. Sie lassen die Musik ohne großen Aufwand unterhaltsam wirken, vermeiden jedoch jedwede Trivialisierung."
Veröffentlichung: 01.11.2010
Lagerbestand: Artikel am Lager
Hörbeispiele: 1 - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 - 7 - 8 - 9 - 10 - 11 - 12 - 13 - 14 - 15 - 16 - 17 - 18 - 19 -
Preis: 11,99 EUR
(inkl. MwSt, ggf. zzgl. Versandkosten)

Bestellmenge:

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (4/2019) herunterladen (1559 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Johann Theile: Jesu mein Herr und Gott

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Christian Euler im Portrait "Melancholie ist die höchste Form des Cantabile"
Bratschist Christian Euler im Gespräch mit klassik.com über seine Lehrer, seine neueste SACD und seine künstlerische Partnerschaft zum Pianisten Paul Rivinius.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Anzeige