> > > > Shop
Samstag, 20. April 2019

Symphonie Nr.4

Detailansicht

Symphonie Nr.4

Preis 16,99 EUR
(Dieser Titel befindet sich zur Zeit im Angebot)



Titel: Symphonie Nr.4
Kurz-Info: Anton Bruckner (1824-1896)
Medium: SACD
Label, Qualität, Aufnahme: Pentatone, DDD, 2012
Beschreibung: Künstler: Orchestre de la Suisse Romande, Marek Janowski
Track-Informationen: 1. Bewegt, nicht zu schnell
2. Andante quasi Allegretto
3. Scherzo: Bewegt - Trio: Nicht zu schnell, keinesfalls schleppend
4. Finale: Bewegt, doch nicht zu schnell
Pressestimme(n): ?Marek Janowski verliert ob der Größe dieser Musik, ob ihrer inneren Kraft nie die Bodenhaftung. (?) Die Rhetorik bleibt stets klar, ausdrucksstark und vermittelt ohne Umschweife, ohne Manierismen die Erhabenheit der Musik.?
(Pizzicato, Bruckner, Messe in f-moll)

?Janowskis vorwärtsdrängende Lesart kommt dem lebendigen Charakter des Stücks sehr entgegen. (?) Eine große Empfehlung!? (Hifi & Records, Bruckner, Sinfonie Nr. 2)

?Da ist mehr als ein Hauch des großen Eugen Jochum in Janowskis Ansatz.? (Grammophon)

,,Mit dem vortrefflichen Orchestre de la Suisse Romande kommt (...) der Klangkünstler Bruckner verstärkt zur Geltung, der zum Beispiel ein Horn-Mezzoforte mit einem Flöten-Piano einfärbt. Und die exzellente Tiefenschärfe dieser SACD-Aufnahme fügt solche Finessen zu einem reliefartig prägnanten und zugleich organischen Hörbild zusammen. (...) Man Könnte ins Schwärmen geraten über diese Aufnahme." (stereoplay, Februar 2014)
Veröffentlichung: 11.11.2013
Lagerbestand: lieferbar innerhalb 1-2 Wochen
(soweit verfügbar beim Lieferanten)
Hörbeispiele: 1 - 2 - 3 - 4 -
Preis: 16,99 EUR
(inkl. MwSt, ggf. zzgl. Versandkosten)

Bestellmenge:

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (4/2019) herunterladen (1559 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Christian Euler im Portrait "Melancholie ist die höchste Form des Cantabile"
Bratschist Christian Euler im Gespräch mit klassik.com über seine Lehrer, seine neueste SACD und seine künstlerische Partnerschaft zum Pianisten Paul Rivinius.

weiter...
Alle Interviews...


Anzeige