> > > > Shop
Freitag, 23. August 2019

Konzert op.45 für 2 Klaviere & Orchester

Detailansicht

Konzert op.45 für 2 Klaviere & Orchester

Preis 17,99 EUR



Titel: Konzert op.45 für 2 Klaviere & Orchester
Kurz-Info: Anton Eberl (1765-1807)
Medium: CD
Label, Qualität, Aufnahme: CPO, DDD, 2008/2011
Beschreibung: +Sonaten op. 7 Nr. 1 & 2 für Klavier 4-händigKünstler: Paolo Giacometti, Riko Fukuda, Die Kölner Akademie, Michael Alexander Willens
Pressestimme(n): klassik. com 04 / 2018: »Die beiden Sonaten C-Dur und F-Dur op. 7 für Klavier vierhändig entstanden während Eberls erster Sankt Petersburger Zeit und erschienen 1797 im Druck. In ihnen erweist sich Eberl als kongenialer Zeitgenosse Mozarts, vielleicht ohne die ganz eigene Stimme Cimarosas, doch mit eigenen Einfällen in Sachen harmonische Wendungen und ausgesprochen glücklich in der Verteilung des Notenmaterials auf die beiden Pianisten. Im Konzert B-Dur op. 45 für zwei Klaviere sind frühromantische Momente bereits unüberhörbar, gleichzeitig seine Verwurzelung in der Wiener Klassik. Reverenzen an Mozart und Beethoven sind ebenso zu spüren wie ein Bewusstsein für die neuen Tendenzen etwa in Italien. Dennoch gelingt es Eberl immer wieder, sich erfolgreich von etwaen Einflüssen ?freizuschwimmen? und in dem umfangreichen Werk seine eigene Stimme zum Tragen zu bringen.«
Veröffentlichung: 26.02.2018
Lagerbestand: Artikel am Lager
Hörbeispiele: 1 - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 - 7 - 8 - 9 -
Preis: 17,99 EUR
(inkl. MwSt, ggf. zzgl. Versandkosten)

Bestellmenge:

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (7/2019) herunterladen (2731 KByte) Class aktuell (2/2019) herunterladen (4851 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Antonín Dvorák: String Quartet B 57 in E major op.80 - Finale. Allegro con brio

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Isabelle van Keulen im Portrait "Mir geht es vor allem um Zwischentöne"
Isabelle van Keulen im Gespräch mit klassik.com über ihre Position als Artist in Residence der Deutschen Kammerakademie Neuss am Rhein, historische Aufführungspraxis und das Spielen ohne Dirigent.

weiter...
Alle Interviews...