> > > > Shop
Montag, 26. August 2019

Kammermusik

Detailansicht

Kammermusik

Preis 7,99 EUR



Titel: Kammermusik
Kurz-Info: Isidora Zebeljan
Medium: CD
Label, Qualität, Aufnahme: CPO, DDD, 2011
Beschreibung: Polomka Quartet; Dance of the Wooden Sticks für Horn & Streichquintett; New Songs of Lada für Sopran & Streichquartett; Sarabande für Klavier; A Yawl on the Danube für Sopran, Klavier, Streichquartett, Percussion; Song of a Traveller in the Night für Klarinette & Streichquartett; Pep it up für Sopran, Klavier, Streichquintett, PercussionKünstler: Ilic.Aneta, Stefan Dohr, Joan-Enric Lluna, Brodsky Quartet
Pressestimme(n): "Die Musik des Banat hat nicht nur viele ungarische Komponisten seit Bartók inspiriert, sondern auch die serbische Komponistin Isidora ?ebeljan, deren Familie von dort stammt. Dieser Einfluss, auch derjenige der serbischen Volksmusik, ist ihrer Musik deutlich anzumerken. Die starken e­nergetischen Impulse, die variierten Wiederholungen kurzer Phrasen und Motive werden aufgefangen in einer klanglich geschärften Musiksprache, körperlich-konkrete Gestik verbindet sich mit einem ausgeprägten Sinn für formale Proportionen. Das älteste Stück, ?Pep it up? von 1989, entfaltet mit dem Einsatz der Singstimme und den harten Tuttischlägen magische Qualitäten. Das englische Brodsky-Quartett, die Sopranistin Aneta Ili? und weitere Instrumentalisten verleihen der vitalen Musik packende Konturen." (nmz. de)
Veröffentlichung: 15.09.2015
Lagerbestand: Artikel am Lager
Hörbeispiele: 1 - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 - 7 - 8 - 9 - 10 - 11 - 12 -
Preis: 7,99 EUR
(inkl. MwSt, ggf. zzgl. Versandkosten)

Bestellmenge:

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (7/2019) herunterladen (2731 KByte) Class aktuell (2/2019) herunterladen (4851 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Antonín Dvorák: String Quartet B 57 in E major op.80 - Finale. Allegro con brio

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Isabelle van Keulen im Portrait "Mir geht es vor allem um Zwischentöne"
Isabelle van Keulen im Gespräch mit klassik.com über ihre Position als Artist in Residence der Deutschen Kammerakademie Neuss am Rhein, historische Aufführungspraxis und das Spielen ohne Dirigent.

weiter...
Alle Interviews...