> > > > Shop
Montag, 26. August 2019

Kossuth (Symphonische Dichtung)

Detailansicht

Kossuth (Symphonische Dichtung)

Preis 7,99 EUR



Titel: Kossuth (Symphonische Dichtung)
Kurz-Info: Bela Bartok (1881-1945)
Medium: SACD
Label, Qualität, Aufnahme: CPO, DDD
Beschreibung: +Konzert für Orchester; Rumänische TänzeKünstler: Radio-Symphonieorchester Wien, Cornelius Meister
Track-Informationen: Kossuth
Kossuth
Kossuth
Kossuth
Kossuth
Kossuth
Kossuth
Kossuth
Kossuth
Kossuth
Concerto for Orchestra
Concerto for Orchestra
Pressestimme(n): Pizzicato 04 / 13: » ... Und dann entführt uns Meister in einen Fantasy-Garten: Blumen sprießen, Feen schweben, Riesen bedrohen die heile Welt. ... Wenn sich das Ohr sofort zum Leutsprecher hin verlängert und hungrig wird auf Neues, dann hat ein Dirigent auf Anhieb mit einem bekannten Stück Interesse erweckt. So ging es uns mit Cornelius Meisters Neueinspielung. Ein vorzügliches Bartok-Programm.«
FonoForum 05 / 13: »Die Einspielung der Rumänischen Volkstänze hingegen fällt schlechterdings brillant aus: Sie besitzt absolute Prägnanz, fesselnden Spielwitz und einen schier überwältigenden fulminanten Impetus.«
Veröffentlichung: 28.01.2013
Lagerbestand: Artikel am Lager
Hörbeispiele: 1 - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 - 7 - 8 - 9 - 10 - 11 - 12 - 13 - 14 - 15 - 16 - 17 - 18 - 19 - 20 - 21 - 22 -
Preis: 7,99 EUR
(inkl. MwSt, ggf. zzgl. Versandkosten)

Bestellmenge:

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (7/2019) herunterladen (2731 KByte) Class aktuell (2/2019) herunterladen (4851 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Antonín Dvorák: String Quartet B 57 in E major op.80 - Finale. Allegro con brio

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Isabelle van Keulen im Portrait "Mir geht es vor allem um Zwischentöne"
Isabelle van Keulen im Gespräch mit klassik.com über ihre Position als Artist in Residence der Deutschen Kammerakademie Neuss am Rhein, historische Aufführungspraxis und das Spielen ohne Dirigent.

weiter...
Alle Interviews...