> > > > Shop
Donnerstag, 25. April 2019

Dresdner Kreuzchor - Kreuzchorvespern (Musik aus Dresden)

Detailansicht

Dresdner Kreuzchor - Kreuzchorvespern (Musik aus Dresden)

Preis 9,99 EUR



Titel: Dresdner Kreuzchor - Kreuzchorvespern (Musik aus Dresden)
Medium: CD
Label, Qualität, Aufnahme: Berlin, DDD, 2010
Beschreibung: - 'Erstanden ist der heilige Christ' (Vespern zu Passion & Ostern). Responsoerium Graudale: Christus facuts est +Distler: Fürwahr, er trug unsere Krankheit +Lotti: Crucifixus +Mendelssohn: Mein Gott, warum hast du mich verlassen +Lasso: Timor et tremor +Poulenc: Timor et tremor +Schütz: Also hat Gott die Welt geliebt; Herr auf dich traue ich; Gott sei Dank +Bruckner: Christus factus est +Kuhnau: Tristis est anima mea +Brahms: Es ist das Heil uns kommen her +Wipo (Wigbert von Solothum):Victimae paschali laudes +Anerio: Christus resurgens +Rüling: Erstanden ist der heilige Christ +M.Franck: Er ist auferstandenKünstler: Dresdner Kreuzchor, Roderich Kreile
Track-Informationen: Christus factus est
Nr. 9: Fürwahr, er trug unsere Krankheit
Crucifixus a 10 (Motette)
Nr. 3: Mein Gott, warum hast du mich verlassen? (22. Psalm)
Timor et tremor venerunt (Motette)
Nr. 1: Timor et Tremor
Nr. 12: Also hat Gott die Welt geliebt
Christus factus est d-moll (Graduale)
Tristis est anima mea (Motette)
Nr. 1: Es ist da Heil uns kommen her
Nr. 9: Herr auf dich traue ich
Victimae paschali laudes
Christus resurgens (Motette)
Gott sei Dank
Erstanden ist der heilige Christ
Er ist auferstanden
Veröffentlichung: 11.03.2011
Lagerbestand: lieferbar innerhalb einer Woche
(soweit verfügbar beim Lieferanten)
Hörbeispiele: 1 - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 - 7 - 8 - 9 - 10 - 11 - 12 - 13 - 14 - 15 - 16 -
Preis: 9,99 EUR
(inkl. MwSt, ggf. zzgl. Versandkosten)

Bestellmenge:

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (4/2019) herunterladen (1559 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Isabelle van Keulen im Portrait "Mir geht es vor allem um Zwischentöne"
Isabelle van Keulen im Gespräch mit klassik.com über ihre Position als Artist in Residence der Deutschen Kammerakademie Neuss am Rhein, historische Aufführungspraxis und das Spielen ohne Dirigent.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Anzeige