> > > > Shop
Donnerstag, 25. April 2019

Christmas at San Marco - Venezianische Weihnachten

Detailansicht

Christmas at San Marco - Venezianische Weihnachten

Preis 9,99 EUR



Titel: Christmas at San Marco - Venezianische Weihnachten
Kurz-Info: Ferdinando Bertoni (1725-1813)
Medium: CD
Label, Qualität, Aufnahme: Berlin, DDD, 2009
Beschreibung: Bertoni: Kyrie F-Dur +Galuppi: Messa per San Marco (1767); Adeste fideles; Te Deum laudamus C-Dur +Latilla: Sinfonia G-DurKünstler: Gemma Bertagnolli, Valentina Varriale, Julian Behr, Vocal Concert Dresden, Dresdner Instrumental-Concert, Peter Kopp
Track-Informationen: Kyrie eleison
Christe eleison
Kyrie eleison
Gloria in excelsis Deo
Gratias agimus tibi
Domine Deus, Rex coelestis
Qui tollis peccata mundi
Qui sedes ad dexteram Patris
Quoniam tu solus sanctus
Cum Sancto Spiritu
Credo in unum Deum
Et incarnatus est
Crucifixus
Et resurrexit
Adeste fideles
Non metue cor nostrum
Alleluja
1. Allegro
2. Andante
3. Allegro
Te Deum laudamus
Tu Rex gloriae Christe
Te ergo quaesumus
Aeterna fac
Pressestimme(n): Stern 12 / 10: »Eine Zeitmaschine müsste man haben. Und ins winterliche Venedig des 18. Jahrhunderts reisen, wo Kapellmeister Baldassare Galuppi 1767 eine herrliche Weihnachtsmesse in der Markuskirche aufführen lässt. Wie berührend schön diese Festmusik war, daran erinnert das Vocal Concert Dresden auf der CD ?Christmas at San Marco?. Eine echte Entdeckung.«
Veröffentlichung: 29.10.2010
Lagerbestand: Artikel am Lager
Hörbeispiele: 1 - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 - 7 - 8 - 9 - 10 - 11 - 12 - 13 - 14 - 15 - 16 - 17 - 18 - 19 - 20 - 21 - 22 - 23 - 24 -
Preis: 9,99 EUR
(inkl. MwSt, ggf. zzgl. Versandkosten)

Bestellmenge:

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (4/2019) herunterladen (1559 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Isabelle van Keulen im Portrait "Mir geht es vor allem um Zwischentöne"
Isabelle van Keulen im Gespräch mit klassik.com über ihre Position als Artist in Residence der Deutschen Kammerakademie Neuss am Rhein, historische Aufführungspraxis und das Spielen ohne Dirigent.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Anzeige