> > > > Shop
Donnerstag, 25. April 2019

Nocturnes Nr.1-21

Detailansicht

Nocturnes Nr.1-21

Preis 9,99 EUR
(Dieser Titel befindet sich zur Zeit im Angebot)



Titel: Nocturnes Nr.1-21
Kurz-Info: Frederic Chopin (1810-1849)
Medium: CD
Label, Qualität, Aufnahme: Berlin, DDD, 2016
Beschreibung: +Nocturne oubliee cis-moll; Etüde Nr.7 für Cello & KlavierKünstler: Claire Huangci (Klavier), Tristan Cornut (Cello)
Pressestimme(n): »Gewagt und gewonnen: In ihrem ?Chopin-Diary? zeigt die junge Claire Haungci kongeniale Einfühlung.« (Johannes Saltzwedel, LiteraturSPIEGEL, Mai 2017)

»Das hat lyrische Ausdruckskraft ? Huangci präsentiert eine klangschöne Ausgabe von Chopins Nocturnes.« (Fritz Trümpi, Kulturtipp, 11 / 2017)

»So gelingt es ihr, alle Stimmungen der Nocturnes lebendig werden zu lassen, ohne Übertreibungen, aber mit großer innerer Beteiligung und Überzeugungskraft.« (Klemens Hippel, Applaus, Mai 2017)

»Ein Gebilde, das zum Träumen einlädt und den Hörer gegen Ende in einer Art Kadenz mit einer Kaskade flirrender Sternschnuppen-Thriller in die Nacht entlässt.« (Andreas Lucewicz, AUDIO, 06 / 2017)

»... eine klangschön-melodiöse Einspielung.« (Fono Forum, Juli 2017)

»Klänge voll Poesie, technisch perfekt vorgetragen, mit berückender Phrasierung, wohldosierten Rubati und, ja, auch mit ein klein wenig Flitter. Claire Huangci ist hier ein großer Wurf gelungen.« (Anke Krey, Ouverture, 12.06.2017)

»Das ist mehr als hörenswert!« (Guido Fischer, RONDO, 13.05 2017)

»Bei Huangci erhalten diese ?Nachtstücke? die ihnen zustehende Beachtung und Sorgfalt auch, indem sie im Booklet mit Gedichten und Texten von französischen Dichtern des 19. Jahrhunderts und einer Art Tagebuch (?Diary?) jedem eine ganz persönliche emotionale Deutung verleiht.« (Fritz Jurmann, Vorarlberger Nachrichten, 19.05.2017)

»Und bis heute sorgt die Tastenstürmerin für Aufsehen ob ihrer wieselflinken Finger und einer Motorik, die bisweilen zum reinsten Tastenspuk gerät.« (Rondo Magazin ? Christoph Forsthoff, Jan 2018)

»... so konnte sie in den kleinen Nebenstimmen, den kleinen Verzierungsfloskeln mit markanterer Artikulation Kontraste setzen, auch die perlenden Leggiero-Läufe hoben sich gut ab.« (Hamburger Abendblatt ? Elisabeth Richter, 02.02.2018)
Veröffentlichung: 05.05.2017
Lagerbestand: lieferbar innerhalb 1-2 Wochen
(soweit verfügbar beim Lieferanten)
Hörbeispiele: 1 - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 - 7 - 8 - 9 - 10 - 11 - 12 -
Hörbeispiele: 1 - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 - 7 - 8 - 9 - 10 - 11 -
Preis: 9,99 EUR
(inkl. MwSt, ggf. zzgl. Versandkosten)

Bestellmenge:

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (4/2019) herunterladen (1559 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Jacques Offenbach: Décaméron dramatique. Album du Théatre Francais - Schottisch des Clochettes

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Isabelle van Keulen im Portrait "Mir geht es vor allem um Zwischentöne"
Isabelle van Keulen im Gespräch mit klassik.com über ihre Position als Artist in Residence der Deutschen Kammerakademie Neuss am Rhein, historische Aufführungspraxis und das Spielen ohne Dirigent.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Anzeige