> > > > Shop
Freitag, 26. April 2019

Klavierquintett op.34

Detailansicht

Klavierquintett op.34

Preis 9,99 EUR
(Dieser Titel befindet sich zur Zeit im Angebot)



Titel: Klavierquintett op.34
Kurz-Info: Johannes Brahms (1833-1897)
Medium: CD
Label, Qualität, Aufnahme: Berlin, DDD, 2016
Beschreibung: +Klaviersonate Nr. 3 f-moll op. 5; Scherzo aus der F.A.E.-SonateKünstler: Matthias Kirschnereit, Lena Neudauer, Amaryllis Quartett
Pressestimme(n): »Gemeinsam mit Matthias Kirschnereit lesen sie [das Amaryllis Quartett] diese ?Anna Karenina? der Kammermusik mit großer Verve und überraschendem Swing. Eine große, tragische Geschichte, ganz mitreißend erzählt: Kammermusik zum neuen Brahms-Verlieben.« (Spiegel. de, 13.08.2017)

»Es beginnt in der Euphorie und dem jugendlichen Überschwang großer Gefühle und endet im Leid einer gescheiterten Liebe. ?Frei, aber einsam? lautet das Thema der hier eingespielten Sonaten. Johannes Brahms stellte seine Kunst konsequent über das private Glück. Pianist Matthias Kirschnereit setzt die frühen fMoll Sonaten mit ihren emotionalen Extremen einfühlsam um.« (HÖRZU, 13.08.2017)

»... ein fulminantes Klangfeuerwerk, das bis zum Schluss mit Spannung unterhält.« (crescendo)

»Kirschnereit interpretiert auch einen gewaltigen Brocken wie die f-Moll-Sonate kammermusikalisch. Die dynamischen Kontraste arbeitet er weniger großräumig aus als etwa Julius Katchen oder Evgenij Kissin, wodurch die differenzierte Entfaltung der zerrissenen emotionalen Stimmungslagen nicht behindert wird.« (WAZ, Pedro Obiera ? 23.08.2017)

»Bravo, dieser Brahms steckt voller Leidenschaft und Poesie. ? Emphatisch.« (Concerti)

»Ein packendes Drama, von Matthias Kirschnereit empathisch durchlebt und mitreißend erzählt. [...] Mit dieser Mischung wirft die Aufnahme ein neues Licht auf den scheinbar so vertrauten Komponisten.« (Abendblatt 16./17.9.2017)

»Mit ihrer Balance aus mitreißender Leidenschaft und Feinsinn gehört die neue Aufnahme von Matthias Kirschnereit zu den herausragenden Brahms-Einspielungen der letzten Jahre.« (WDR 3, 16.9.2017)

»Keine Frage, hier geht es ans Eingemachte. So weit wie Matthias Kirschnereit dürften nur wenige Pianisten bisher in die emotionalen Tiefenschichten von Brahms? f-Moll Sonate vorgedrungen sein. [...] die [Einspielung] für meine Ohren zu den herausragenden Brahms-Aufnahmen der letzten Jahre gehört.« (Fono Forum »Stern des Monats«)
Veröffentlichung: 25.08.2017
Lagerbestand: Artikel am Lager
Hörbeispiele: 1 - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 -
Hörbeispiele: 1 - 2 - 3 - 4 -
Preis: 9,99 EUR
(inkl. MwSt, ggf. zzgl. Versandkosten)

Bestellmenge:

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (4/2019) herunterladen (1559 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Joseph Marx: Eine Herbstsymphonie - Herbstgedanken

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Isabelle van Keulen im Portrait "Mir geht es vor allem um Zwischentöne"
Isabelle van Keulen im Gespräch mit klassik.com über ihre Position als Artist in Residence der Deutschen Kammerakademie Neuss am Rhein, historische Aufführungspraxis und das Spielen ohne Dirigent.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Anzeige